Bücher zum Thema

Berlin-Romane

3 Bücher - Stichwort: 68er

Ulrike Edschmid: Das Verschwinden des Philip S.. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518423493, Gebunden, 157 Seiten, 15.95 EUR
Im Mai 1975 stirbt Philip S. beim Schusswechsel mit der Polizei auf einem Kölner Parkplatz. Fast vierzig Jahre später geht eine Frau auf die Suche nach den wenigen Spuren, die er hinterlassen hat, und…

Jürgen Hofmann: Those were the days my friend. Erzählungen über '68 in Berlin

Books on demand, Berlin 2008
ISBN 9783837031065, Kartoniert, 228 Seiten, 13.50 EUR
Die kontroverse Deutung, die "68" anlässlich seiner vierzigsten Jährung von den Achtundsechzigern selbst erfahren hat, könnte den Eindruck entstehen lassen, als habe es sich bei der Studentenbewegung…

Ulrike Kolb: Frühstück mit Max. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783608935455, Einband unbekannt, 197 Seiten, 18.41 EUR
Sie treffen sich zufällig nach vielen Jahren in einer New Yorker Frühstücksbar wieder: Max, vielleicht Anfang dreißig, und Nelly, die Ältere, noch immer schön. Beide haben früher zusammengewohnt, in Berlin:…