Bücher zum Thema "Anarchismus"

31 Bücher

Giovanni Rossi: Cecilia, Anarchie und Freie Liebe

Cover
Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2018
ISBN 9783946990185, Gebunden, 240 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem italienischen von Alfred Sanftleben. Der italienische Veterinär, Agronom und Anarchist Giovanni Rossi gründet 1890, in den Tiefen des südbrasilianischen Hinterlandes, die Siedlung Cecilia. Mangel…

Frank Raddatz (Hg.): Republik Castorf. Gespräche. Die Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz seit 1992

Cover
Alexander Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783895813771, Broschiert, 376 Seiten, 18.00 EUR
Mit 25 Abbildungen von Thomas Aurin. Frank Raddatz hat prägende Persönlichkeiten der Intendanz Castorf an der Berliner Volksbühne interviewt. Schauspieler und Regisseure, Dramaturgen und Bühnenbildner…

Rio Reiser: König von Deutschland. Erinnerungen an Ton Steine Scherben und mehr,

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462048605, Kartoniert, 328 Seiten, 9.99 EUR
Vorwort von Rocko Schamoni. Der König ist tot - es lebe der König! Rio Reiser hat deutsche Musikgeschichte geschrieben. Als Sänger und Texter der Band Ton Steine Scherben lieferte er in den Siebzigern…

Gert Möbius: Halt dich an deiner Liebe fest. Rio Reiser

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783351036270, Gebunden, 351 Seiten, 22.95 EUR
Mit den Anarchohymnen "Keine Macht für Niemand" und "Macht kaputt, was euch kaputt macht" wurde die Band Ton Steine Scherben zum Sprachrohr der linken Szene, wo sich Alternative, Hausbesetzer und Wehrdienstverweigerer…

Schorsch Kamerun: Die Jugend ist die schönste Zeit des Lebens. Roman

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783550080883, Gebunden, 256 Seiten, 18.00 EUR
"Anarchy!", brüllen sie in naiver Begeisterung am Bimmelsdorfer Strand und rennen los. Die Vorgarten-Rasenmäher im Nacken, werden Horsti und seine Clique von Ordnungsmenschen, Altnazis und der bleiernen…

Jon Gnarr: Indianer und Pirat. Kindheit eines begabten Störenfrieds

Cover
Tropen Verlag, Stuttgart 2015
ISBN 9783608501414, Gebunden, 253 Seiten, 18.95 EUR
Aus dem Isländischen von Tina Flecken und Betty Wahl. Im ersten Teil seiner Autobiografie schildert Jón Gnarr eine Kindheit im Ausnahmezustand: seine Probleme mit dem Schulsystem, das schwierige Verhältnis…

Esther Bertschinger-Loos: Frieda Gross und ihre Briefe an Else Jaffé. Ein bewegtes Leben im Umfeld von Anarchismus, Psychoanalyse und Bohème

Cover
TransMIT, Marburg 2014
ISBN 9783936134438, Gebunden, 336 Seiten, 19.95 EUR
1902 verliebte sich Frieda Schloffer in den jungen Arzt und angehenden Psychoanalytiker Otto Gross, den sie ein Jahr später heiratete. Damit begann die Odyssee ihres Lebens, die von Graz über München…

Keith Lowe: Der wilde Kontinent. Europa in den Jahren der Anarchie 1943 - 1950

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783608948585, Gebunden, 526 Seiten, 26.95 EUR
Aus dem Englischen von Stephan Gebauer und Thorsten Schmidt. Keith Lowe beschreibt den Abstieg eines ganzen Kontinents in die Anarchie. Dabei zeigt er die Gewalteruption des Zweiten Weltkrieges als ein…

James C. Scott: Applaus dem Anarchismus. Sechs lockere Bruchstücke über Autonomie, Würde, sinnvolles Arbeiten und sinnvolles Spiel

Cover
Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2014
ISBN 9783779504894, Broschiert, 140 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Petermann. "Applaus dem Anarchismus" ist kein Manifest, es ist das lebhafte, oft amüsante Plädoyer für eine anarchistische Sicht auf die Welt. Engagiert erzählt der renommierte…

Erich Mühsam: Erich Mühsam: Tagebücher. Band 2: 1911-1912

Cover
Verbrecher Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783940426789, Gebunden, 375 Seiten, 28.00 EUR
15 Jahre lang, von 1910 bis 1924 hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist sein Leben festgehalten ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos auch sich selbst gegenüber und niemals langweilig.…

Erich Mühsam: Erich Mühsam: Tagebücher. Band 3: 1912-1914

Cover
Verbrecher Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783940426796, Gebunden, 423 Seiten, 28.00 EUR
5 Jahre lang, von 1910 bis 1924 hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist sein Leben festgehalten ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos auch sich selbst gegenüber und niemals langweilig.…

Erich Mühsam: Erich Mühsam: Tagebücher, Band 1. 1910-1911

Cover
Verbrecher Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783940426772, Gebunden, 352 Seiten, 28.00 EUR
Hrsg. von Chris Hirte und Conrad Piens. 15 Jahre lang, von 1910 bis 1924 hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist, sein Leben festgehalten - ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos…

Lucio Urtubia: Baustelle Revolution. Erinnerungen eines Anarchisten

Cover
Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg 2010
ISBN 9783935936842, Kartoniert, 256 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Spanischen von Alix Arnold und Gabriele Schwab. Sozialrebell, Geldfälscher, Bandit, moderner Robin Hood - die Liste der Titel, mit denen Lucio Urtubia beehrt wurde, ist lang. Sein Leben, das wie…

Emma Goldman: Gelebtes Leben. Autobiografie

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2010
ISBN 9783894017316, Gebunden, 909 Seiten, 34.90 EUR
Aus dem Englischen von Marlen Breitinger, Renate Orywa, Sabine Vetter und Tina Petersen. Emma Goldman (1869-1940), Anarchistin, Revolutionären, Agitatorin, Frauenrechtlerin, beschreibt ihr ungewöhnliches,…