Werner Fritsch

Enigma Emmy Göring

1 CD
Cover: Enigma Emmy Göring
DHV - Der Hörverlag, München 2008
ISBN 9783518419519
CD, 14,95 EUR

Klappentext

1 CD mit 54 Minuten Laufzeit. Das von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste als Hörspiel des Jahres prämierte Stück von Werner Fritsch ist der Monolog einer Frau, die entweder die übriggebliebene Gattin ihres Hermann ist oder eine Frau, die glaubt, diese zu sein: auf jeden Fall der Monolog einer Schauspielerin. Alles, was sie erzählt, ist so grässlich harmlos, dass sich die lachenden Zuhörer entsetzen. Emmy, die ihre Schauspielerkarriere der Repräsentation im Zentrum der Macht geopfert hat, spricht nicht nur mit Hermann, Adolf und Gustaf, sondern auch als Hermann, Adolf und Gustaf.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 13.08.2008

Rezensent Wilhelm Trapp zeigt sich sehr angetan von dieser fiktiven, aber mit angereicherten "Lebensrückschau" der Hermann-Göring-Gattin Emmy. Ihm gefällt, dass der Autor Werner Fritsch das "raunende Faktenhechelns" vermeidet und statt dessen etwas ganz "furios Überdrehtes" produziert hat. Der ARD-Hörspielpreis, den Fritsch für diese Arbeit bekommen hat, findet Trapp voll und ganz gerechtfertigt. Auch die Sprecherin Irm Hermann füllt ihre Rolle nach Meinung des Rezensenten wunderbar aus.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter