Ulrike Schuerkens

Geschichte Afrikas

Eine Einführung
Cover: Geschichte Afrikas
UTB, Köln 2009
ISBN 9783825231163
Taschenbuch, 298 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Das vorliegende Studienbuch führt in die Geschichte desjenigen Kontinents ein, der als die "Wiege der Menschheit" gilt. Fachlich fundiert und in gut lesbarer Sprache erschließt es zunächst die historischen Grundlagen Afrikas in systematischem Zugriff: Wirtschaft, Kultur und Religionen. Es folgt ein chronologischer Überblick der geschichtlichen Entwicklung in den Einzelregionen von der frühen Vorgeschichte bis zur postkolonialen Gegenwart. Langfristige gesellschaftliche Wandlungsprozesse, politische Tendenzen sowie aktuelle Probleme wie die Pandemie HIV / Aids werden dargestellt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.05.2009

Wenn dies Buch wäre, was es zu sein behauptet, dann wäre es eine höchst erfreuliche Sache, meint der Rezensent Andreas Eckert. Gerne wäre es nämlich eine – gleichermaßen für Kenner wie das allgemeine Publikum interessante – umfassende Geschichte eines ganzen Kontinents. Leider aber hat das Werk, bedauert Eckert, Mängel hinten und vorne. Keineswegs sei die Autorin auf dem neuesten Forschungsstand, und zwar auf mehr als nur einem Gebiet. Dies gebe sie überdies nicht zu, sondern camoufliere mangelnde Präzision durch Allgemeinplätze, die man eigentlich lieber nicht mehr über Afrika lesen möchte - wie die Einschätzung zum Kolonialismus etwa, er habe "positive, aber auch negative Auswirkungen auf die afrikanischen Gesellschaften" gehabt. Im Ton ist die Besprechung nicht sehr unfreundlich. Eckert erläutert auch, warum es sich um ein von vorne herein gewaltiges Vorhaben handelt. Geglückt aber, das macht er sehr unmissverständlich klar, ist es nicht.