Tilman Fischer

Reiseziel England

Ein Beitrag zur Poetik der Reisebeschreibung und zur Topik der Moderne (1830-1870)
Erich Schmidt Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783503079070
Kartoniert, 760 Seiten, 64,00 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 15.05.2004

Der Rezensent mit dem Kürzel "owd" entdeckt Interessantes in der von Tilman Fischer verfassten Studie über Reiseliteratur im 19. Jahrhundert. Der Autor beleuchtet die Zeit, als sich der moderne Tourismus zu entwickeln begann, solche Reisen aber nur für wenige Leute bezahlbar waren. Der Autor hat sich dabei auf Reiseliteratur konzentriert, die sich mit England beschäftigte und findet dabei gerade die größtenteils in Vergessenheit geratenen Reiseschriftsteller interessant, weil in deren Arbeiten Dinge verhandelt werden, "die in anderen Textsorten unterrepräsentiert seien". Außerdem vermitteln die Texte eine Verstellung der England-Rezeption in dieser Zeit, und verraten gleichzeitig ebenso viel oder sogar mehr über das Herkunftsland des Verfassers: sie beinhalten eine "unfreiwillige, kulturelle Selbstdarstellung der Ausgangskultur".
Stichwörter