Thomas Engelhardt, Monika Osberghaus

Im Gefängnis

Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern
Cover: Im Gefängnis
Klett Kinderbuch Verlag, Leipzig 2018
ISBN 9783954701865
Gebunden, 96 Seiten, 14,00 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen Illustrationen. Sinas Papa muss ins Gefängnis. Er hat etwas Schlimmes getan und muss nun dafür geradestehen. Sina versteht das alles nicht. Sie hat keine Ahnung von dem Ort, an dem ihr Papa jetzt lebt. Für Kinder wie sie ist dieses Buch. Aber auch für alle anderen. Denn das Gefängnis ist ein Ort, von dem jeder weiß, dass es ihn gibt, den aber kaum jemand kennt. Ein schlimmer und ein interessanter Ort. Vom ersten Tag an begleiten wir Sinas Papa. Wir erfahren alles über den Alltag hinter Gittern: Was es dort zu essen gibt, wer dort alles lebt und arbeitet, wie ein Haftraum aussieht, was die Gefangenen den ganzen Tag lang machen. Und wie es ist, wenn man wieder rauskommt. Susann Hesselbarths lebhafte Illustrationen vermitteln einen Eindruck jenseits der gängigen Klischees.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.04.2018

Eva-Maria Magel staunt erfreut über dieses ungewöhnliche Kinderbuch von Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus, mit den Illustrationen von Susann Hesselbarth. Was es für eine Familie bedeutet, wenn der Vater ins Gefängnis muss, darüber hat sie bisher noch nicht gelesen. Dass die Autoren mit Gefängnispsychologen, Gefängnisleitern, Volllzugsbeamten und Häftlingen gesprochen haben, merkt Magel dem Buch an. Neben einer emotionalen Fallgeschichte enthält es laut Magel jede Menge Sachwissen, das in einem Glossar und in verständlicher Sprache vermittelt wird. Ein Buch zum Erklären und Mutmachen, meint sie, und nicht nur für Betroffene.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de