Thomas Brezina

Museum der Abenteuer

Wer knackt den Leonardo-Code? (Ab 8 Jahre)
Cover: Museum der Abenteuer
Prestel Verlag, München 2004
ISBN 9783791331928
Gebunden, 112 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen zum Teil farbigen Abbildungen. Mit 2 farbigen Ausklapp-Tafeln. Beilage: Rätselheft und Spiegelfolie. Mit Pablo, einem kleinen Hund, taucht der Leser in ein Abenteuer in einem Museum ein, in dem erstaunliche und geheimnisvolle Dinge passieren. Er wird in die längst vergangene Welt Leonardo da Vincis gezogen, lernt seinen Gehilfen Salai kennen und versucht mit einem seiner Flugapparate zu fliegen. Aber vor allem muss er sieben Rätsel lösen, um das Museum der Abenteuer wieder verlassen zu können. Auf der Suche nach dem Leonardo Code erlebt der Leser ein Abenteuer und hat am Ende ganz nebenbei alles über Leonardo da Vinci, sein Leben und seine Kunst erfahren.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 25.11.2004

Christoph Heinrich ist ein Fan von Thomas Brezina, dem "multimedialen Kinder- und Jugendbuchtalent". Dementsprechend begeistert ist er von dem "Museum der Abenteuer", in dem der Leser selbst Rätsel rund um Leonardo da Vinci lösen muss. Mit "Witz und Poesie" werden die Lebensumstände und das Werk des Universalgeies beschrieben, schwärmt Heinrich, dem auch Laurence Sartins Illustrationen "voll vergnüglicher Details" zusagen. Sartin ist zusammen mit dem Autor auch für die "erfindungsreiche" Gestaltung des Buches zuständig. Und obwohl Mona Lisa das Geheimnis ihres Lächelns nicht lüftet und dem Rezensenten die Rolle des Museumshundes erst am Ende klar wird: Alles in allem sei Brezinas neuer Streich ein "hündisches Vergnügen".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet