Thomas Bernhard

Eine Begegnung

Gespräche mit Krista Fleischmann
Cover: Eine Begegnung
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518457573
Kartoniert, 156 Seiten, 7,00 EUR

Klappentext

Thomas Bernhard hat sich selten auf Interviews vor laufender Kamera eingelassen. Die Fernsehjournalistin Krista Fleischmann allerdings schätzte er als einfühlsame Gesprächspartnerin, mit der zusammen zwei - mittlerweile legendäre - Filminterviews entstanden: die Monologe auf Mallorca (1981) und der in Madrid gedrehte Film Die Ursache bin ich selbst (1986). Ein Interview zu Bernhards 1984 erschienenem Roman Holzfällen rundet diesen Band ab, der über die Filmfassungen hinaus auch die nicht gesendeten Texte enthält. Bernhard selbst fand Krista Fleischmanns Arbeit "ganz großartig - Am liebsten würde ich sofort wieder etwas mit Ihnen machen, meinen Nachruf vielleicht."

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 06.04.2006

Es würde viel zu kurz greifen, in Thomas Bernhards Gesprächen mit der Fernsehjournalistin Krista Fleischmann nur eine von Bernhards zahlreichen "Aussprachen" zu sehen, warnt Franz Schuh. Nein, vielmehr liege hier das "Protokoll einer Zuneigung zweier Menschen" vor, und diese Zuneigung sorge dafür, dass Bernhard die ihm entgegengebrachte Bewunderung hier ertragen kann und nur leicht ironisch kommentiert. Aus dieser Entspanntheit resultiert dann etwa eine Theorie über den Zusammenhang von Geist und Wort, die Bernhard ohne das Gegenüber Fleischmann niemals formuliert hätte, glaubt Schuh, der nicht zu vergessen erwähnt, das Buch höchstselbst antiquarisch erstanden zu haben. Und zwar in der Wiener Himmelpfortgasse, in einem Laden, der "k. und k. Kuriositäten" offeriert.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet