Ronald de Sousa

Die Rationalität des Gefühls

Cover: Die Rationalität des Gefühls
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518582312
Gebunden, 568 Seiten, 19,43 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Helmut Pape, unter Mitarbeit von Astrid Pape und Ilse Griem. Diese Untersuchung über die Rolle des Gefühls im rationalen Leben zeigt auf, in welcher Weise es in den Bereich der traditionell als rational beschriebenen Vermögen hineinspielt: Gefühle sind maßgeblich am Erwerb von Überzeugungen und Wünschen beteiligt. Die eigensinnige Unabhängigkeit des Fühlens, so zeigt de Sousa auf, ermöglicht überhaupt erst die Rationalität der menschlichen Vernunft.