Roger Graf

Philip Maloney - Der Womper

15 weitere haarsträubende Fälle
Cover: Philip Maloney - Der Womper
Scherz Verlag, München 2001
ISBN 9783502517917
Taschenbuch, 224 Seiten, 7,62 EUR

Klappentext

Philip Maloney, die schräge Nummer mit der größten Klappe in der Krimiszene, löst 15 neue haarsträubende Fälle. Diesmal spielen mysteriöse Womper, Mörderhaie, Geizhälse, Feuerteufel, Fasnachtsmörder, Angler und sogar Armbanduhren ganz entscheidende Rollen.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 28.07.2001

Diesen Autor findet Rezensent "ipr" einfach phänomenal. Warum das so ist? Aber lesen sie selbst. Wer sich auf diese "freche Persiflage auf das Krimi-Genre und auf diverse urbane Lifestyle-Moden" einlässt, versichert "ipr", wird seinen Augen nicht trauen, derart verwegen wird da gekalauert. Erstaunlich, dass Maloneys Fälle auch noch spannend sind und amüsant, "obwohl sie und die darin agierenden Gestalten buchstäblich an den Haaren herbeigezogen und rasch ziemlich abrupt wieder fallengelassen werden." Ein Phänomen, wie gesagt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter