Reinhard Spree (Hg.)

Geschichte der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert

C. H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406475696
Paperback, 231 Seiten, 12,50 EUR

Klappentext

Dieses Buch informiert über die wesentlichen Veränderungen und die treibenden Kräfte der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert. Damit liegt erstmals eine kompakte und gut lesbare Überblicksdarstellung vor, die sich ebenso an Fachleute wie an ein allgemeines Publikum richtet.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 08.01.2002

Zwei Bücher, die dem interessierten, jedoch nicht spezialisierten Leser deutsche Wirtschaftsgeschichte näher bringen wollen, stellt Sonja Zekri vor: Paul Erkers "Dampflok, Daimler, Dax" (siehe dort), und Reinhard Sprees "Geschichte der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert". Bei Spree lobt die Rezensentin die "kühle Auswahl" und die "strenge Konzentration", die "schmalen thematischen Pfade" (etwa betreffend den Streit über die Entwicklung zum "Agrar- oder Industriestaat" oder Deutschlands "neurotisches Verhältnis" zur Weltwirtschaft), die der Sammelband von Sprees ins Dickicht der Wirtschaftstheorie schlägt. In dieser Beschränkung, schreibt Zekri zufrieden, entfalte sich der ganze Reichtum an Zusammenhängen und epochenübergreifenden Anklängen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet