Jürgen Wilke

Grundzüge der Medien- und Kommunikationsgeschichte

Von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert
Cover: Grundzüge der Medien- und Kommunikationsgeschichte
C. H. Beck Verlag, Köln - Weimar 2000
ISBN 9783412073008
Broschiert, 436 Seiten, 27,61 EUR

Klappentext

Die gesellschaftlich heute so wichtigen Massenmedien sind in der Geschichte der Menschheit erst relativ spät aufgetreten, haben sich dann aber mit wachsender Dynamik entwickelt. Angelehnt an einen technisch-institutionellen Medien-Begriff, bietet dieser Band einen Abriss der Medien- und Kommunikationsgeschichte von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert. Nach einem Rückblick auf die Formen öffentlicher Kommunikation in Antike und Mittelalter setzt die Darstellung bei Gutenbergs Erfindung der Drucktechnik ein. Sie beschreibt sodann die Herausbildung publizistischer Pressemedien, ihre Expansion, Diversifikation und Funktionserweiterung vom 16. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Einbezogen werden auch die Anfänge von Film und Rundfunk. Die Darstellung wird ergänzt von zahlreichen Literaturhinweisen zur vertiefenden Lektüre.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet