Rainer Höh

Orientierung mit Kompass und GPS

Praxis - die neuen handlichen Ratgeber
Reise Know How Verlag, Bielefeld 1999
ISBN 9783894167554
kartoniert, 160 Seiten, 10,12 EUR

Klappentext

65 Fotos und Abb.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 08.04.2000

In einer Doppelrezension bespricht der Rezensent mit dem Kürzel "ler" zwei Bücher, die dem Leser bei Orientierungsschwierigkeiten helfen können, falls er sich einmal in der Tundra, in der Wüste oder ähnlich unwirtlichen Landstrichen verirren sollte. An beiden Büchern lobt er den engen Praxisbezug und hebt hervor, dass beide Autoren auf undogmatische Art das alte Pfadfinder-Handwerk mit neuen Errungenschaften der Technik verbinden.
1) Wolfram Schwieder: "Richtig Kartenlesen" (Verlag Reise Know How) Die Stärken dieses Buches liegen nach "ler" vor allem darin, dass man hier lernen könne, wie man überhaupt eine Karte liest, welche Kartentypen es gibt, und welche Kriterien beim Kauf einer Karte von Bedeutung sein sollten.
2) Rainer Höh: "Orientierung mit Kompass und GPS" (Verlag Reise Know How)
Falls jemand noch nicht weiß, wass GPS ist - hier kann er es erfahren: Der Rezensent erläutert kurz die Stärken und Tücken des `Global Positioning Systems`. So erfährt der Leser, dass GPS auch beim Ausfall eines der 24 Navigationssatelliten funktioniert (da nur drei Satelliten dafür vonnöten sind), aber auch, dass man bei einem Batterieausfall ziemlich in der Patsche sitzt. Damit man auch in solchen Fällen noch ans Ziel kommt, gibt Rainer Höh hier, wie der Rezensent beinahe erleichtert anmerkt, fundierte Tipps zum Umgang mit einem Kompass. "ler" lobt dabei das schrittweise Vorgehen, bei dem der Autor beispielsweise auch die Bedeutung der Sonne mit einbezieht.