Pawel Florenski

Konkrete Metaphysik

Ausgewählte Texte
Cover: Konkrete Metaphysik
Pforte Verlag, Dornach 2006
ISBN 9783856361679
Gebunden, 299 Seiten, 26,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Fritz und Sieglinde Mierau. Aus dem Russischen von Fritz Mierau. Pawel Florenski, 1882 im transkaukasischen Jewlach geboren, Priester, Natur- und Kunstwissenschaftler, Philosoph, Dichter und Forscher, ist in seiner Vielseitigkeit eine der ungewöhnlichsten Gestalten des russischen Geisteslebens. Nach Studium der reinen Mathematik und der Philosophie Studium an der Moskauer geistlichen Akademie, ab 1909 Dozent. Fünf Kinder. 1911 zum Priester geweiht. Zahlreiche und thematisch weit gefächerte Veröffentlichungen. Nach der Oktoberrevolution kunst- und naturwissenschaftliche Arbeiten. Spezialist in elektrotechnischen Forschungsbereichen. 1928 erstmals verhaftet und kurzfristig verbannt, 1933 endgültige Lagerhaft. Hinrichtung 1937, Rehabilitierung 1958/59.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 25.07.2006

Weder richtig konkret noch schwerer Lesestoff sei diese gelungene Textsammlung aus dem Werk des russischen Philosophen, lobt Rezensent Felix Philipp Ingold die Edition. Überhaupt eigne sich das "verzettelte" und vorzugsweise in Briefen verfasste Werk Pawel Florenskis vorzüglich für eine solche Textauswahl, die sich gewissermaßen die Perlen herauspicke. Zu fast allen Wissensgebieten habe sich der Autor geäußert, von der Theologie bis zur Chemie, und sich selbst als den Goethe Russlands verstanden. Unglaublich belesen sei dieser Florenski gewesen, skizziert der Rezensent seinen Leseeindruck zu den Stichworten wie " Elastizität des Geistes", " Schönheit" oder "Punkt". Markant sei insbesondere ein Zug ins esoterisch Religiöse, der sich gerne rationaler oder gar mathematischer Argumente bediene.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet