Paul Azaceta, Robert Kirkman

Outcast

Band 1: Im Reich der Finsternis
Cover: Outcast
Cross Cult Verlag, Ludwigsburg 2015
ISBN 9783864256677
Gebunden, 160 Seiten, 22,00 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Marc-Oliver Frisch. Sein gesamtes Leben schon plagen Kyle Barnes Heimsuchungen aus dem Zwischenreich. Doch er ist am Ende seiner Geduld angekommen. Er will endlich Antworten, auch wenn er ahnt, dass auf ihn am Ziel vielleicht keine Erlösung von seinen Qualen wartet. Schon seine Mutter war von bösen Geistern besessen und sein Schicksal scheint vorherbestimmt … In dem Kaff in West Virginia, das er sein Zuhause nennt und wo Reverend Anderson ihm zur Seite steht im Kampf gegen eine sich ausbreitende Dämonenwelt, hat Kyle aber nicht nur die dunklen Mächte gegen sich. Nachbarn, die Cops und auch ein Privatdetektiv haben ein Auge auf ihn geworfen … Kyles Reise ins Reich der Finsternis beginnt!

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 04.07.2015

Christoph Haas hat sich recht gegruselt mit Robert Kirkmans, von Paul Azaceta illustriertem Horror. Dass es beim Horrorgenre auf die Dosierung ankommt, macht der Autor Haas deutlich, denn Kirkman, so Haas, verbindet raffinierte Epik mit dem reinen Schrecken. Wie in seiner Serie "The Walking Dead" schreibt Kirkman laut Haas in der sozialkritischen Tradition eines Romero. Zusammen mit dem Noir-Touch des Zeichners verweist das den Rezensenten auf eine mögliche Metaphorisierung bei Kirkman. Die Dämonen im Buch stünden demnach für psychische Versehrungen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet