Oliver Driesen

Der Feuermacher Willy Korff

Stahl-Rebell aus Leidenschaft
Cover: Der Feuermacher Willy Korff
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783455095043
Gebunden, 288 Seiten, 25,00 EUR

Klappentext

Willy Korf, körperlich klein von Wuchs, wagte sich als einziger Unternehmer nach dem Krieg mit eigenen Stahlwerken in das Revier der "Goliaths" von Krupp bis Klöckner - und lehrte sie das Fürchten.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.09.2005

Mit dieser Biografie holt Oliver Driesen den Industriellen Willy Korf, der nach seinem Unfalltod vor fünfzehn Jahren heute fast vergessen ist, wieder ins allgemeine Gedächtnis zurück, betont Jürgen Dunsch. Korf war Stahlunternehmer, dem es gelang, sich neben den großen staatlich subventionierten Stahlwerken durchzusetzen und der heute noch viele "Bewunderer" hat, erklärt der Rezensent. Auch wenn er findet, dass sich der Autor in seinem Buch mitunter allzu eingehend mit den technischen Aspekten der Stahlindustrie beschäftigt, lobt er das Buch dennoch als "spannend" und glaubt, dass dem Stahlunternehmer mit dieser Biografie die "beste Würdigung" widerfahren sei.