Nora Gomringer

Peng Peng Peng

1 CD
Cover: Peng Peng Peng
Voland und Quist Verlag, Dresden und Leipzig 2017
ISBN 9783863911614
CD, 15,00 EUR

Klappentext

1 CD mit 59 Minuten Laufzeit. Philipp Scholz lauscht. Nora Gomringer atmet ein, Scholz holt aus, Gomringer setzt an, Scholz trommelt, Gomringer spricht und ... PENG PENG PENG! Es entsteht alte Magie in neuem Gewand: Jazz & Rezitation. Die Mixtur: das Wort und der Takt, gleichermaßen Humor und Tiefsinn, ein Mikrofon, ein Schlagzeug und zwei begnadete Künstler: Nora Gomringer rezitiert eigene Texte sowie Zeilen aus der gesamten Weltliteratur - von Dorothy Parker bis zur experimentellen Literatur des 20. Jahrhunderts und großen Klassikern. Der Jazz-Drummer Philipp Scholz gibt den Takt an, begleitet Gomringers wilden Wortritt, leitet, stört die Sprecherin und pointiert sie. Gemeinsam sorgen sie auf der Bühne für einen fatalyrischen Knall der Extraklasse.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.02.2017

Karin Betz bekommt allerfeinste Wortmusik von der Dichterin Nora Gomringer und dem Jazz-Schlagzeuger Philipp Scholz. Gomringers Buchstabenverdrehung findet ihre Entsprechung im "rhythmusgestörten" Spiel von Scholz, erklärt sie. Oder Gomringers Singstimme! Darin liegt Seele, versichert Betz. Und wenn Heine oder Dorothy Parker anklingen, berührt das die Rezensentin oder lässt sie staunen über den "fetzigen", verjazzten Klang. Keine biedere Lesung mit Musik, meint Betz, eher ein sexy Hörspiel aus Sound, Wort und Bild.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de