Nikolaus Blome

Faul, korrupt und machtbesessen?

Warum Politiker besser sind als ihr Ruf
Cover: Faul, korrupt und machtbesessen?
wjs verlag, Berlin 2008
ISBN 9783937989426
Gebunden, 160 Seiten, 16,00 EUR

Klappentext

Keine Berufsgruppe im Land ist derart unten durch wie die der Politiker - höchste Zeit für eine Gegenrede! Der Politikjournalist und Kommentator Nikolaus Blome macht sich an die Ehrenrettung eines verfemten Berufsstands. Anhand von Daten, Fakten und vielen konkreten Beispielen zeigt er, dass unsere Vorurteile gegen Politiker allesamt falsch sind, realitätsblind und unfair. Blome polemisiert gegen den Widersinn des Wählers: der hoch professionelle Arbeit im Bundestag verlangt, aber auf "Berufspolitiker" schimpft; der will, dass sein Wahlkreisabgeordneter legitime Interessen knallhart durchsetzt, aber Machtpolitik für ruchlos hält; der Politiker-Sprechblasen verabscheut, aber die Wahrheit nicht verträgt.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 24.09.2008

Bundestagspräsident Norbert Lammert ist sehr überrascht von der Politiker-Verteidigung durch Bild-Redakteur Nikolaus Blome. Auch Diskussionsthemen wie die Diäten oder die Nebentätigkeiten der Politiker findet der prominente Rezensent hier sachlich behandelt - wenn schon nicht in Blomes Zeitung, so doch immerhin in seinem Buch - diese kleine Spitze kann sich Lammert, gegen den in der Bild-Zeitung auch schon heftig angeschrieben wurde, nicht verkneifen. "Erstaunlich freundlich" fällt Lammerts Urteil aus, auch wenn dem Rezensenten im "allzu flotten" Stil des Journalisten manchmal die Präzision fehle. Da auch dem Parlamentspräsidenten an einem positiveren Politikerbild in der breiten Öffentlichkeit gelegen ist, plädiert er für ein Kapitel täglich - abgedruckt in der Bild-Zeitung. Der Reichweite wegen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet