Nick Lane

Leben

Verblüffende Erfindungen der Evolution
Cover: Leben
Primus Verlag, Darmstadt 2013
ISBN 9783863123611
Gebunden, 368 Seiten, 29,90 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Ilona Hauser. Wie entstand das Leben? Woher stammt die DNS? Warum sterben wir? Lassen Sie sich von Nick Lane mitnehmen, auf eine aufregende Reise zu den großen Meilensteinen des Lebens - von allem Ursprung bis zur Endgültigkeit des Todes. Anhand neuester Forschungsergebnisse erklärt der Biochemiker Lane die biologischen Wunder unserer Existenz. Egal, ob Photosynthese, DNS, Sex oder Bewusstsein - er enthüllt die Geheimnisse des Lebens und schlägt dabei den Leser in seinen Bann.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.02.2014

Als Mittel gegen die Großspurigkeit eines Richard Dawkins empfiehlt Thomas Weber das Buch des Biochemikers Nick Lane. Der Autor versucht hier anhand der zehn größten Erfindungen der Evolution (etwa DNA, Photosynthese, Sex und Tod) eine Geschichte des Lebens zu schreiben und bleibt dabei laut Weber angenehm sachlich und orientiert am Forschungsstand. Den Mangel an missionarischem Eifer macht der Autor für Weber auch dadurch wett, dass er zwar wissenschaftliche Vorbildung voraussetzt, den interessierten Leser jedoch nicht überfordert. Lobenswert erscheint dem Rezensenten ferner die Selbstbeschränkung des Autors auf sein Fachgebiet (das Thema Sprache etwa lässt er aus). Dass die Arbeit wiederum eine Evolutionsgeschichte aus Sicht der Gewinner darstellt (der Zufall kommt also nicht vor), merkt der Rezensent zwar kritisch an, die vom Autor ausgewählten innovationen scheinen Weber allerdings von schlagender Bedeutung.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete