Neil Glass

Die große Abzocke

Die skandalösen Praktiken der Unternehmensberater. Ein Insiderbericht
Cover: Die große Abzocke
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593381169
Gebunden, 242 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Petra Pyka. Mit einem Vorwort von Rainer Steppan. Gefälschte Spesenabrechnungen, überhöhte Honorare, fiktive Arbeitsstunden - unter der scheinbar weißen Weste vieler Beratungen sieht es düster aus. Es wird gelogen und betrogen, ausgenutzt und abgezockt. Wo der eigene Profit das oberste Ziel ist, tritt das Problem des Kunden in den Hintergrund. Jährlich verschwenden Unternehmen Milliarden für nutzlose oder gar ruinöse Projekte - und die Berater kassieren ab. Mit Neil Glass deckt ein Insider die ungeheuerlichen Praktiken der notorisch verschwiegenen Branche auf.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.09.2006

Eher zurückhaltend äußert sich Arndt Christiansen über Neil Glass? kritisches Buch über die Unternehmensberaterbranche. Das durchweg "negative Bild" von profitgeilen, mit allerlei miesen Tricks arbeitenden und den Firmen meistens nur schadenden Beratern, das dem Leser geboten wird, erweckt bei Christiansen den Eindruck, der Autor habe noch ein Hühnchen mit ehemaligen Arbeitgebern zu rupfen. Eine neutrale Inspektion der Arbeitsweise von Unternehmensberatungen darf man daher seines Erachtens hier nicht erwarten.