Martin Petzoldt

Bach-Kommentar

Theologisch-musikwissenschaftliche Kommentierung der geistlichen Vokalwerke Johann Sebastian Bachs. Band I: Die geistlichen Kantaten des 1. bis 27. Trinitatis-Sonntags
Cover: Bach-Kommentar
Bärenreiter Verlag, Kassel 2004
ISBN 9783761817414
Gebunden, 726 Seiten, 49,00 EUR

Klappentext

Einführung: Einleitung und Methodik des Kommentars 1. Sonntag nach Trinitatis BWV 75, 20, 39 2. Sonntag nach Trinitatis BWV 76, 2 3. Sonntag nach Trinitatis BWV 21, 135 4. Sonntag nach Trinitatis BWV 185, 24, 177 5. Sonntag nach Trinitatis BWV 93, 88 6. Sonntag nach Trinitatis BWV 170, 9 7. Sonntag nach Trinitatis BWV 186, 107, BWV deest 187 8. Sonntag nach trinitatis BWV 136, 178, 45 9. Sonntag nach Trinitatis BWV 105, 94, 168 10. Sonntag nach Trinitatis BWV 46, 101, 102 11. Sonntag nach Trinitatis BWV 131, 199, 179, 113, 1083 12. Sonntag nach Trinitatis BWV 69a, 137, 35, 117, 100, 189 13. Sonntag nach Trinitatis BWV 77, 33, 164 14. Sonntag nach Trinitatis BWV 25, 78, 17 15. Sonntag nach Trinitatis BWV 138, 99, 51 16. Sonntag nach Trinitatis BWV 161, 95, 8, 27 17. Sonntag nach Trinitatis BWV 114, 148, 47 18. Sonntag nach Trinitatis BWV 96, 169 19. Sonntag nach Trinitatis BWV 48, 5, 56, BWV Anh. 2 20. Sonntag nach Trinitatis BWV 162, 49, 180 21. Sonntag nach Trinitatis BWV 109, 38, 98, 188 22. Sonntag nach Trinitatis BWV 89, 115, 55 23. Sonntag nach Trinitatis BWV 163, 139, 52 24. Sonntag nach Trinitatis BWV 60, 26 25. Sonntag nach Trinitatis BWV 90, 116 26. Sonntag nach Trinitatis BWV 70 27. Sonntag nach Trinitatis BWV 140 Anhang

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.05.2005

Als "unentbehrlichen Kommentar zu Bachs geistlichen Kantaten" würdigt Rezensent Michael Gassmann diesen ersten Band einer auf drei Bände angelegten "theologisch-musikwissenschaftliche Kommentierung der geistlichen Vokalwerke Johann Sebastian Bachs", den der Theologe Martin Petzoldt nun vorgelegt hat. Überzeugend findet Gassmann insbesondere Petzoldts Zugang zu Bachs Kantaten über die seinerzeit übliche, für ein angemessenes Verständnis der Kantatentexte unverzichtbare Bibelauslegung. Auch berücksichtige Petzoldt die zu Bachs Zeiten anderen Leseordnungen und ziehe die Lutherbibel in ihrer originalen Fassung und nicht etwa einer späteren Überarbeitung heran. "Das alles klingt selbstverständlich", betont Gassmann, "ist es aber nicht." Die Kommentierung der einzelnen Kantaten lobt er als "umfassend". Petzoldt gebe alle Kantaten an, die Bach für einen bestimmten Sonntag verfasste, deren Besetzung, das Proprium vom Tage, die relevanten Passagen aus der "Olearius-Bibel", Literaturhinweise sowie den kompletten Text jeder einzelnen Kantate nebst allen Bibelstellen, auf die sich die einzelnen Textzeilen direkt oder indirekt beziehen. Das Resümee des Rezensenten: "Eine theologisch umfassendere Auskunft auf solch knappem Raum ist kaum denkbar."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet