Marti Perarnau

Herr Guardiola

Das erste Jahr mit Bayern München
Cover: Herr Guardiola
Antje Kunstmann Verlag, München 2014
ISBN 9783888979743
Gebunden, 432 Seiten, 19,95 EUR

Klappentext

Aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein und Lea Rachwitz. Mit 20 farbigen Abbildungen. Als der katalanische Trainer Pep Guardiola seinen Posten beim FC Bayern antrat, waren die Fußballfans in ganz Deutschland elektrisiert. Guardiolas Verbindung mit dem FC Barcelona war eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Er gewann alle bedeutenden nationalen und internationalen Titel, die ein Verein gewinnen kann. Auch der FC Bayern hatte gerade ein Erfolgsjahr hinter sich, in dem er das Triple gewann. Was können die Fans von dieser Zusammenarbeit erwarten? Was wird Pep Guardiola aus dem FC Bayern machen? Inzwischen ist klar: Pep Guardiolas Persönlichkeit passt zu Bayern München, und ihn beeindrucken die Vereinsphilosophie wie der unbedingte Erfolgswille des deutschen Rekordmeisters.
Der spanische Journalist und ehemalige Spitzensportler Martí Perarnau, der Pep Guardiola persönlich kennt und einen exklusiven Zugang zu ihm und den Spielern hat, begleitet die erste Saison von 'Dienstbeginn' 2013 bis zum letzten Spieltag der Saison 2013/14. Er beobachtet das Trainung aus nächster Nähe und spricht mit Guardiola über Vorbereitung, Spiele, Taktik, strategische Entwicklungen, über Ärger und Freude, Niederlagen und Erfolge. So entsteht das facettenreiche Doppelportrait eines besonderen Trainers und eines besonderen Vereins.

Rezensionsnotiz zu Die Welt, 04.10.2014

Für Rezensent Wolfram Eilenberger zeugt Marti Perarnaus Guardiola-Chronik von einer selten glücklichen Kombination: hier ein begnadeter Autor mit dem Blick fürs Spiel, dort ein Trainer, der das Spiel wahrlich erst erschafft. Kleine Lektoratsnachlässigkeiten, Redundanzen und Längen im Buch wischt unser Rezensent gleich mal beiseite, und dass dem Autor Kritik an seinem Objekt nicht einfällt, auch. Fürderhin kommt Eilenberger zum Kern dieses Ereignisses in Buchform. Dass ein Schriftsteller derart nah herandarf bzw. hinein in die Zauberküche eines erfolgreichen Trainers (während Guardiolas erstem Jahr bei den Bayern), ist für Eilenberger eine unfassbare Angelegenheit. Offenbarungen bietet der Band dem Rezensenten denn auch eine Menge: konkrete taktische Einsichten etwa, Laufweganalysen, Spielformen, Lahms Mittelfeld-Einsatz etc., von Perarnau sämtlich laientauglich erklärt, meint Eilenberger, darüber hinaus aber auch ein Interesse an kreativen Prozessen ganz allgemein. Wenn der Autor Abstecher zum Schach und zum Kochen macht, gehen dem Rezensenten Lichter auf.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet