Lars Gustafsson

Blom und die zweite Magenta

(Ab 13 Jahre)
Cover: Blom und die zweite Magenta
Carl Hanser Verlag, München 2001
ISBN 9783446199002
Gebunden, 136 Seiten, 12,78 EUR

Klappentext

Aus dem Schwedischen von Verena Reichel. Ein mysteriöser Hilferuf erreicht den gewieften Kriminalbeamten Arne Blom: Professor Molander wird bedroht und fürchtet um sein Leben. Könnten die Drohbriefe im Zusammenhang stehen mit dem Geheimnis der zweiten Magenta - einer der seltensten und wertvollsten Briefmarken der Welt? Ein spannender Kriminalfall, der auf kuriosen Wegen durch das scheinbar verschlafene Städtchen Väster Vala führt ...

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 21.03.2001

Die Geschichte dieses Krimis "ohne Blut" und vor allem die Figur des Kommissars gefällt der Rezensentin Katharina Müller, das ist offensichtlich. Der Erzählstil passt bestens dazu - die "wunderbar leisen Sätze" ebenso wie der Aufbau der Erzählung. Es geht um falsche Prediger, die sich als versierte Polizisten entpuppen und eine echte alte Briefmarke, die das ganze Chaos auslöst. Müller hat offensichtlich ihren Spaß an der Geschichte - kein Wunder, dass sie es für ab 13-jährige und Erwachsene klassifiziert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de