Kazuo Ishiguro

Alles, was wir geben mussten

Roman. 2 CDs
Cover: Alles, was wir geben mussten
Hörkultur, Zürich 2017
ISBN 9783952467879
CD, 29,90 EUR

Klappentext

2 MP3-CDs, 630 Minunten. Ungekürzte Lesung. Gesprochen von Corinna Kirchhoff. In diesem Roman, der die Grenzen des medizinisch Machbaren scheinbar realistisch überschreitet, erzählt Kazuo Ishiguro vordergründig eine klassische Pubertäts- und Internatsgeschichte. Allerdings lastet ein Geheimnis auf den Schülern dieser Einrichtung, durch das die Geschichte sich zum Thriller steigert. Je stärker der medizinische Fortschritt voranschreitet, desto aktueller ist das Thema dieses preisgekrönten Romans.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.11.2017

Rezensent Wolfgang Schneider zeigt sich beunruhigt von Corinna Kirchhoffs Lesung des Romans von Kazuo Ishiguro. Die 2005 erschienene Internatsgeschichte mit bösem dystopischem Unterton des Literaturnobelpreisträgers ist für Schneider ein Klassiker. Wie der Autor konventionelle Erzählmotive mit dem Ungewöhnlichen und Überraschenden vermischt und seine schlichte Sprache mit betörender Sogwirkung ausstattet, scheint Schneider stark. Vor allem aber faszinieren ihn das psychologische Raffinement des Textes, das ihn zu einer subtilen Erkundung des Menschlichen in einer unmenschlichen Welt mache, und Kirchhoffs fesselnde Lesung.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de