Karl-Wilhelm Gabbert

Blutspur nach Sylt

Oldenburg-Föhr-Sylt-Kriminalroman
Cover: Blutspur nach Sylt
Schardt Verlag, Oldenburg 2003
ISBN 9783898411103
Taschenbuch, 230 Seiten, 12,80 EUR

Klappentext

Eine junge Frau fährt mit dem Auto von Münster nach Oldenburg. Auf der Hundebrücke ihr plötzlich schwindelig, der Wagen gerät ins Schleudern und stürzt in die Tiefe. Sie ist sofort tot. Ihr Verlobter Frank glaubt nicht an einen Unfall und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Schon bald ist klar: Es war Mord. Und er wird nicht der einzige bleiben. Der Strom mysteriöser und rätselhafter Ereignise, in die der Held verwickelt wird, reißt nicht ab. Ob in Oldenburg oder den Inseln Föhr und Sylt, wohin die Blutspur führt - überall tun sich Abgründe auf. Und Frank weiß nicht, dass er verfolgt wird.

Im Perlentaucher: Rezension Perlentaucher

Auch schwächer formulierte Bücher können die Frage "Wer war's" so stellen, dass sie dem Leser keine Ruhe lässt. Das Amtsdeutsch der "Blutspur nach Sylt" hat mir schnell nichts mehr ausgemacht. Ich wollte wissen, wer's war, und konnte, pardon, nicht aufhören...
Lesen Sie mehr von Michael Schweizer in 'Mord und Ratschlag'
Mehr Bücher aus dem Themengebiet