Karl-Heinz Spieß

Fürsten und Höfe im Mittelalter

Cover: Fürsten und Höfe im Mittelalter
Primus Verlag, Darmstadt 2009
ISBN 9783896786425
Gebunden, 144 Seiten, 29,90 EUR

Klappentext

Mit 70 meist farbigen Abbildungen. Die Fürstenhöfe des Mittelalters mit ihrem Glanz und ihrer eigenartigen Verfasstheit faszinieren bis heute: Ohne festen Ort definiert sich der Hof zuallererst durch die Beziehung der ihm Angehörenden zum Fürsten. Was also genau war der mittelalterliche Hof? Karl-Heinz Spieß führt erstmals ein breites Publikum in die Welt des Hofes ein. Er schildert die Ausbildung des Reichsfürstenstandes und erzählt von der Hofhaltung, von höfischen Zeremonien, Festen und Reisen. Dabei erschließt sich dem Leser die Bedeutung der höfischen Regeln, der Architektur oder der Kleidung als sichtbare und notwendige Demonstration hart - und oft blutig - erkämpfter Rangfolgen. Alltag, Lebenswirklichkeit und Pracht der Höfe finden ihrem Niederschlag auch in den einzigartigen Abbildungen, die den Betrachter in eine ferne Welt entführen und aber auch als direkte Quelle zum Verständnis der glanzvollen höfischen Kultur dienen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.03.2009

Dem Historiker Karl-Heinz Spieß möchte Michael Borgolte seinen Respekt zollen für dieses schmale, doch, wie er schreibt, anschauliche und fesselnde Buch. Was Spieß aus Chroniken, Urkunden und Briefen zutage fördert, taugt für Borgolte indessen nur bedingt als Gesamtbild des höchsten deutschen Adels im Mittelalter. Laut Rezensent konzentriert sich Spieß auf Rechts- und Sozialgeschichte und auf die Rolle des Hofes als Verwaltungsort und Versorgungs- und Repräsentationsstätte. Die Schilderungen des Alltagslebens und der Festivitäten am Hofe haben Borgolte zwar beeindruckt. Nicht zuletzt, weil sie ihm neben dem Glanz auch die Mühen eines solches Lebens vermitteln konnten. Über die Besonderheiten des reichsfürstlichen Hofes im Vergleich mit anderen Monarchien sowie über dessen Rolle beim Kultur- und Wissenstransfer hätte Borgolte allerdings gern viel mehr erfahren.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet