Käthi Bhend, Robert Walser

Einer, der nichts merkte

(Ab 6 Jahre)
Cover: Einer, der nichts merkte
Atlantis Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783715204673
Gebunden, 36 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Herr Binggeli ist ein seltsamer Kauz. Alles ist ihm schnuppe, er vergißt alles, selbst als er seinen Kopf verliert, merkt er nicht, was passiert ist. "Glaubst du das?", fragt Robert Walser am Schluss seiner Geschichte vieldeutig.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 15.01.2004

"Stupend und stimmig" findet Hans Ten Doornkaat in seiner Besprechung die Arbeit der Illustratorin Käthi Bhend, die Robert Walser für die Kinderliteratur entdeckt habe. Zwar sei das Bebildern des Textes von Walser ein Wagnis, doch Bhend sei es durch ihre "eigenständige Lesart" gelungen, den Text zu erweitern, befindet der Rezensent. So wird aus dem Walsersatz, "Vor kurzer oder langer Zeit lebte einer, der nichts merkte", ein Bild, das ein Mann zeigt, der seine eigene Familie nicht wahrnehme und sich mit der Zigarre seine Zeitung anzünde, während neben ihm ein Kind sitzt und das Tischtuch zerschnipselt, beschreibt Doornkaat und lobt die geistreiche und verspielte Zeichensprache der Illustratorin. Am meisten gefällt dem Rezensenten dabei, wie die Illustratorin sprachliche Einfälle aufgreift, ins Bild setzt und sogar weiterspinnt
Mehr Bücher aus dem Themengebiet