Judith Kerr

Ein Tiger kommt zum Tee

Ab 4 Jahre
Cover: Ein Tiger kommt zum Tee
Knesebeck Verlag, München 2012
ISBN 9783868734522
Gebunden, 32 Seiten, 12,95 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Gundula Müller-Wallraf. Mit 28 farbigen Zeichnungen. Die kleine Sophie und ihre Mutter haben es sich gerade mit einer schönen Tasse Tee gemütlich gemacht, als es an der Tür klingelt. Womit die beiden überhaupt nicht gerechnet haben, ist ein großer, pelziger Tiger. Und weil dieser Tiger besonders hungrig ist, laden sie ihn zum Tee ein. Die Geschichte für "Ein Tiger kommt zum Tee", erstmals 1968 veröffentlicht, erfand Judith Kerr nach einem Zoobesuch mit ihrer dreijährigen Tochter.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.06.2012

Rezensent Andreas Platthaus freut sich über die Neuauflage dieses "zeitlos schönen" britischen Kinderbuchklassikers in opulenter Druck- und Papierqualität. Längst überfällig also, dass das deutsche Lesepublikum dieses Buch über einen ganz und gar nicht erschreckenden, aber sehr verfressenen und darin völlig unbritischen Tiger nach vielen wenig beachteten Auflagen nun endlich auch für sich, respektive seine Kinder entdeckt, findet der Rezensent. Grund dazu hätte es allemal, denn dabei zuzusehen, wie dieser Tiger alles verschlingt, was ein Haushalt an kulinarischen Vorräten aufbietet, sei "einfach witzig" und nicht zuletzt aufgrund der künstlerischen Begabung der Autorin ein ästhetischer Genuss.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter

Themengebiete