Weiterleitung zu einzigem Ergebnis

Jörn Jacob Rohwer

Die Seismografie des Fragens

Biografische Gespräche
Cover: Die Seismografie des Fragens
Salis Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783906195070
Gebunden, 872 Seiten, 34,95 EUR

Klappentext

Jörn Jacob Rohwer führt eingehende Gespräche mit großen Zeitgenossen von Yoko Ono bis Guy Baron de Rothschild, von Volker Schlöndorff bis Rosamunde Pilcher und bereitet sich akribisch darauf vor. "Die Seismografie des Fragens" vereint zum ersten Mal alle ausführlichen Gespräche von J. J. Rohwer in Buchform und erscheint als aufwendig gestalteter und ausgestatteter Band. Durch Rohwers sorgfältige Einarbeitung sowie seine subtile, aber eindringliche Art zu fragen und zu schreiben entstehen aus diesen Gesprächen Dokumente, die zeitlos werden und Universelles über den Menschen an und für sich transportieren.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 19.06.2014

Rezensent Frank Schäfer freut sich über gleich zwei Neuerscheinungen mit Gesprächen mit Künstlern und Schriftstellern, auch wenn er mit Jörn Jacob Rohwers Band "Die Seismografie des Fragens" nicht in allen Punkten einverstanden ist. Generell vermisst er Einblicke in Arbeit und Werk der hier mit Rohwer plaudernden Berühmtheiten, besonders aber irritiert ihn etwa Susan Sontags Arroganz im Gespräch mit dem hier unterlegenen Rohwer. Dass man ausgerechnet von Rosamunde Pilcher die Kunst der Gesprächsführung lernen kann, hätte der Kritiker nicht gedacht.