Jens Rassmus, Brigitte Schär

Lisa, Paul und Frau Fisch

(Ab 6 Jahre)
Cover: Lisa, Paul und Frau Fisch
Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2016
ISBN 9783779505419
Gebunden, 80 Seiten, 13,90 EUR

Klappentext

Lisa ist ein Einzelkind. Sie hat es schön mit ihrer Mama und ihrem Papa. Plötzlich aber erlebt sie höchst seltsame Dinge und Mama erwartet doch noch ein Kind. Die Merkwürdigkeiten beginnen damit, dass Lisas Lehrerin, Frau Fisch, eine geheimnisvolle Doppelgängerin zu haben scheint. Mit ihr macht Lisa rasante Fahrten in einem roten Flitzer, kommt an Orte, wo sich rätselhafte Dinge ereignen und begegnet sogar ihrem Bruder Paul! So spannend und kraftvoll entschlossen erzählt Brigitte Schär diese turbulente Geschichte, dass man sie von A bis Z für wahr hält! Und Jens Rassmus` schöne Illustrationen befördern ihre anrührende Seite: die übergroße Liebe, mit der Lisa den kleinen Bruder erwartet.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 04.05.2016

Rezensentin Birgit Dankert ist ganz verzaubert von diesem Kinderbuch über ein "starkes Mädchen", das seine Fantasie einsetzt, wenn es mit der Realität nicht weiterkommt. Als gute Fee beziehungsweise Mary Poppins dient die Lehrerin, die Sicherheit ebenso wie Freiheit verspricht. Die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verlaufen im Buch fließend, so Dankert, dazu tragen auch die schönen Zeichnungen von Jens Rasmussen bei, die der Rezensentin ein Extralob wert sind.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet