James Cheshire, Oliver Uberti

Die Wege der Tiere

Ihre Wanderungen an Land, zu Wasser und in der Luft - in 50 Karten
Cover: Die Wege der Tiere
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446256651
Gebunden, 174 Seiten, 34,00 EUR

Klappentext

James Cheshire und Oliver Uberti zeigen uns mit Hilfe neuester digitaler Daten etwas, das bis vor kurzem noch ein Mysterium war: weshalb und wohin die Tiere wandern. Auf vielen liebevoll gestalteten, großformatigen Karten und Infografiken durchqueren Schildkröten ganze Ozeane, machen Wale an Unterwassergebirgen Rast und weichen riesige Waldsänger-Schwärme Tornados aus. Wir sehen erstmals, wohin Elefanten vor Wilderern fliehen, wie Otter kalifornische Küstengebiete zurückerobern, wie niederländische Seeschwalben den Weltrekord der längsten Tierwanderung brechen und wohin Wale vor Lärm fliehen. Dieser faszinierende Bildband ist ein ideales Geschenk für jeden Natur- und Tierliebhaber.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 16.02.2018

Die Welt der Tiere ist noch voller ungelüfteter Geheimnisse, weiß Rezensent Hubert Filser nach der Lektüre von "Die Wege der Tiere". Die Autoren, der Geograf James Cheshire und der Grafiker Oliver Uberti, geben in ihrem Buch einen ganz neuen Einblick in diese Welt und ihre Rätsel, indem sie anhand von Daten, die durch moderne Tracking-Technik gesammelt wurden, die Wege der Zugtiere nachverfolgen, lesen wir. Auf den im Buch enthaltenen Karten kann der Leser diese Wege in ihrem ganzen Ausmaß nachverfolgen, zudem sind sie in, wie Filser versichert, verständlich und spannend geschriebenen Begleittexten kommentiert. Interessante Zusatzinformationen sowie teils sehr rührende Geschichten über Einzelschicksale von einigen Tieren, runden das Buch für den Rezensenten ab und machen es für ihn umso lesenswerter.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de