Immanuel Birmelin

Von wegen Spatzenhirn!

Die erstaunlichen Fähigkeiten der Vögel
Cover: Von wegen Spatzenhirn!
Kosmos Verlag, Stuttgart 2012
ISBN 9783440130223
Gebunden, 205 Seiten, 19,95 EUR

Klappentext

Ihr Gehirn ist nicht größer als eine Nuss, und dennoch sind ihre geistigen Fähigkeiten mit denen von Schimpansen oder Walen vergleichbar: Vogel gehören zu den klügsten Tieren auf diesem Planeten. Krähen zum Beispiel tricksen ihre Artgenossen bewusst aus, um sich den größten Futteranteil zu sichern. Und Kohlmeisen verstehen und lösen komplizierte Aufgaben schneller als Hund und Katze. Mit Respekt, Witz und Bewunderung berichtet der bekannte Verhaltensforscher von den geistigen Glanzleistungen, die man noch vor kurzem ins Reich der Fabel verwiesen hatte.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.11.2012

Noch mehr Anekdoten, wie die über die parkscheinstehlende Krähe Konrad aus Freiburg, hätte sich Tilman Allert gewünscht. Ansonsten gefällt ihm das Buch des Tierfilmers Immanuel Birmelin als Versuch, die verblüffende Nähe der Vögel zur menschlichen Sozialität und Kommunikation zu illustrieren. Laut Allert entwirft der Autor dazu ein zwitscherndes Panorama, das ethologische Forschung à la Konrad Lorenz ebenso beinhaltet wie neue Studien und Geschichten von Vögeln und Menschen. Da geht es um Registratur und ums Nachahmen, die der Autor dem Rezensenten empirisch fundiert erörtert, und ohne dass er, wie Allert versichert, allzu sehr ins Schwärmen gerät über Nymphensittiche und Papageien, aber leider auch ohne dass der Autor im Zweifelsfall über die bloß hölzerne Wiedergabe wissenschaftlicher Befunde hinauskäme.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet