Horst Janssen

Horst Janssen: Malbuch

Cover: Horst Janssen: Malbuch
St. Gertrude Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783935855006
Einband unbekannt, 24 Seiten, 15,00 EUR

Klappentext

Mit einem einleitenden Text von Barbara von Kameke.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 28.11.2002

Manfred Sack ist dem Reiz des "malerischen Malbuches" von Horst Janssen verfallen, der die Fantasie der Kinder nicht mit Vorlagen zum Ausmalen einengt, sondern Platz für eigene Vorstellungen schafft. Die "zauberhaften foliogroßen Vorlagen", erklärt Sack, verführen dank ihrer "expressionistischen Kraft und Ruppigkeit" nicht zur reinen Nachahmung, sondern machen Mut zur eigenen Schöpfung . Der Hamburger Maler Janssen hatte sich das Buch einst als Grafikstudent einfallen lassen, und noch immer vermögen seine rosaroten Pferde oder hosentragenden Affen offensichtlich die Fantasie von Kindern und Rezensenten anzuregen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter