Gudrun Pausewang

Die Meute

(Ab 12 Jahre)
Cover: Die Meute
Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2006
ISBN 9783473344789
Gebunden, 224 Seiten, 12,95 EUR

Klappentext

Der 14-jährige Paul liebt seinen Großvater über alles, auch wenn dieser ihn manchmal mit seinen altmodischen Ansichten nervt. Aber sind Opas Predigten wirklich nur gestriges Gerede - oder steckt mehr dahinter? Je genauer Paul seinem Großvater zuhört, desto mehr Fragezeichen entstehen in seinem Kopf. Vieles von dem, was sein Opa sagt, klingt sogar ganz plausibel. Als ihn sein Großvater dazu drängt, Mitglied einer von ihm gegründeten Jugendgruppe, der "Meute", zu werden, trifft Paul eine folgenschwere Entscheidung ...

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 23.03.2006

Respektabel, wie Gudrun Pausewang die deutsche Vergangenheit "aus dem Schulbuch direkt in unser Leben" holt, meint Annemarie Schickert. Pauls Großvater lässt den Altnazi in sich heraus und will auch Paul einspannen, bis der sich vom Opa lossagt. Das Entsetzen kommt aus der Mitte der Familie heraus, schreibt Schickert, die an dieser "Chronologie der Verführung" nur den Schluss kritisiert. Das Happy-End, das wohl "versöhnlich" gemeint sei, funktioniert in den Augen der Rezensentin "nicht so recht".