Georg Stefan Troller (Hg.)

Paris

Liebe, Moden, Tete-a-Tetes. Oder Was der Pariserin wichtig und dem Pariser unentbehrlich ist
Cover: Paris
Corso Verlag, Hamburg 2011
ISBN 9783862600168
Gebunden, 173 Seiten, 24,95 EUR

Klappentext

Paris - Stadt der Liebe, des Luxus und der Moden? corsofolio begibt sich auf die Spuren des Mehr und des Dahinter: Es erzählt vom Leben in den Banlieues, von überraschenden Begegnungen mit Präsidenten beim Verlassen von Sexshops; berichtet vom Zusammenhang zwischen Fußball und Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit; korrespondiert aus dem Untergrund, erzählt vom Leben der größten jüdischen Gemeinde Europas und von Paris als Ort der Erinnerung. Nebst einem Exkurs über die Pariser Frau und einem langen Gespräch mit Georg Stefan Troller über die Stadt an der Seine, in der er seit 60 Jahren lebt. Mit Beiträgen von Andreas Altmann, Louis Begley, Ullrich Fichtner, Christa Hasselhorst, Julia Kronberg, Danny Leder, Claus Lutterbeck, Peter Stamm, Karen Michels, Nils Minkmar, Bart Moeyaert, Paul Nizon, Alexander Perrey, Michael Thoss, Anne Weber u. a., und dem Bilderbogen von Fritz Henle.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.03.2011

Noch ein Reisebuch über Paris? Tilman Spreckelsen ist skeptisch. Dann aber überrascht ihn der Band aus der Reihe "Corsofolio" im Corso Verlag mit eleganter Aufmachung und, sieh an, Bildern, die genau besehen, nicht mit Altbekanntem langweilen, sondern sogar beunruhigen. Die Texte von Peter Stamm, Bart Moeyaert, Feridun Zaimoglu u.a. erlebt Spreckelsen als leichtfüßige wie intensive Auseinandersetzung mit dem Reisen, etwa mit der spannenden Frage, in welchem Zustand der Reisende eigentlich loszieht und was das für Folgen hat.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet