Evelyn Schlag

Das Talent meiner Frau

Gedichte
Residenz Verlag, Salzburg - Wien 1999
ISBN 9783701711932
gebunden, 127 Seiten, 19,43 EUR

Klappentext

Was kann uns das Gedicht sagen, noch oder gerade heute, wie kann es reagieren auf das, was uns umgibt, auf Annäherungen und Auseinanderdriften, auf Glück und Verlust, auf Liebe und den Krieg, ja, gerade auf den?

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 20.05.2000

Ein Buch aus einem verschwindenden Genre - und ein sehr wohlwollender Rezensent! Rüdiger Görner lobt Schlags Gedichte als "elegisch-melancholische" "Stimmungsbilder", keine Gefühlsduselei, sondern durchdachte und zugleich "leidenschaftliche" Bestandsaufnahmen. Das Rückrat der lyrischen Texte bilden thesenhafte Ideen, beschreibt Görner, die Themen reichen von der verlorenen Unschuld des "Ich", über die Begegnung mit der Natur und die Erfahrungen des Krieges bis zur Reflektion über Musik und Kunst. "Der Ernst" dieser "gelungenen" Verse scheint ansteckend zu sein: Diese Gedichte, verspricht der Rezensent, würden den "Leser nicht nur ansprechen, sondern sich in ihn, Vers um Vers, einsprechen".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet