Edith Schreiber-Wicke

Regenbogenkind

(Ab 8 Jahre)
Cover: Regenbogenkind
Thienemann Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783522172981
Pappband, 63 Seiten, 10,12 EUR

Klappentext

Mit Illustrationen von Carola Holland. Im Land unter dem Regenbogen beginnt unsere Geschichte. Die Geschichte von Naomi, einem Mädchen mit Down-Syndrom. Sie hat sich vorgenommen, dass jeder, der ihr begegnet, darüber nachdenkt, was wirklich wichtig ist im Leben. Sie hat sich Jakob als Bruder ausgesucht und weiß, dass er ihr bei ihrer Aufgabe helfen wird.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 22.03.2000

Heitere Lebensweisheit hat der Rezensentin Barbara von Korff-Schmising dieses Buch gespendet. Mit einer "federleichten Geschichte" erzähle Edith Schreiber-Wicke, welch ein Schreck es bedeute, ein geistig behindertes Kind auf die Welt zu bringen, welch ein Glück es aber auch bringe - denn das "Regenbogenkind" wird mit dem Down-Syndrom geboren. Korff-Schmising empfiehlt das Buch auch den Eltern zur Lektüre. Es könne ihnen "einfachste Worte für die schwierigen Ereignisse des Lebens mitgeben".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de