Bettina Balaka

Unter Jägern

Erzählungen
Cover: Unter Jägern
Droschl Verlag, Graz 2002
ISBN 9783854206101
Gebunden, 138 Seiten, 14,60 EUR

Klappentext

Eine Frau verbringt ihre Ferien in Kreta und reist, sich und die fremde Umgebung genau registrierend, über die Insel; eine andere bricht aus der Stadt aus, um sich mitten in der Idylle des Landlebens plötzlich der Jagdsaison gegenüberzusehen; Barbara verbringt ganz unspektakulär einen Tag allein zuhause; eine alleinerziehende Mutter gerät in die Schlingen von Vater Staat und seinen "fürsorgenden" Helferinnen. Mit großer Sinnlichkeit und einer ganz unabgenutzten Sprache erfindet die Autorin Geschichten von Frauen, die ihr Leben meistern. Fast immer geht es gut aus: sie sind im allgemeinen autonom, sie sind unabhängig und können in jeder Hinsicht für sich selbst sorgen. Aber zwischen den Zeilen Bettina Balakas nistet eine gewisse Beklemmung...

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 19.04.2003

Die Erzählung ist Bettina Balakas eigentliches "Metier", meint Rezensent Bernhard Fetz. Doch so ganz begeistert ist er nicht von diesem dritten Erzählband, in dem sich "sieben Geschichten um sieben Frauen" ranken, und das Thema der leicht verschobenen "Alltagssituationen" durchspielen und diese Situationen durch die Verschiebung "neu" werden lassen. Der Wendepunkt sei dabei nie genau zu bestimmen, da Balakas "tastend poetische, ironisch-lakonische, bald hermetischere, bald einladendere" Sprache ihn unmerklich, aber unwiederbringlich herbeiführe. Daher, so der Rezensent fordern die Erzählungen "genaues Lesen". Manchmal allerdings werde, vor allem in den sogenannten "poetischen" Erzählungen, in denen "Traum" und "Surreales" einen großen Platz einnehmen, der "Schwebezustand überstrapaziert" und wirke die Sprache allzu "forciert". Am besten findet der Rezensent die Geschichten "dort, wo sie ganz sachte aus der Normalität kippen", wo sich auf jener Linie bewegen "zwischen der Normalität, die sie ständig abrufen, vor der sie sich entfalten, und der Entrückung beziehungsweise dem Ausbruch".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter