Barry Unsworth

Wo Zeus das Licht der Welt erblickte

Eine Reise durch Kreta
Cover: Wo Zeus das Licht der Welt erblickte
Frederking und Thaler Verlag, München 2005
ISBN 9783894054823
Gebunden, 160 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Kreta ist eine der geschichtsträchtigsten Landschaften Europas: Kreuzungspunkt des Mittelmeerraumes, Geburtsort unzähliger Mythen, Ziel für Eroberer aus Arabien, Kleinasien und Italien. Jede Höhle, jede Schlucht, jedes Haus, jeder Berg erzählt daher nicht nur eine, sondern meist gleich mehrere Geschichten. Der englische Romanautor Barry Unsworth besitzt ein unnachahmliches Geschick, sie aufzuspüren. Wie nur wenige hat er die Fähigkeit, Geschichte lebendig werden zu lassen, ohne sie zu trivialisieren, und schöpft dabei aus einem schier unendlichen Fundus an historischem Wissen, das er zu gegebener Zeit mit leichter Hand ausstreut. Unangestrengt, aber präzise beobachtet, schildert er das fröhliche Nebeneinander von Naturschönheiten und Kulturlandschaft, historischem Bewusstsein und Geschäftemacherei, Weltoffenheit und Chauvinismus. Ein vielfältiges und lebendiges Bild Kretas.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet