Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Bücherschau des Tages

Ausnahmslos exotisch

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr..

Königin Luise, Riesen, Zwerge, Sex und ein Tötungsfall - findet alles seinen Platz in Thomas Hettches Roman "Pfaueninsel", freut sich die SZ. Die Welt rühmt die poetischen Qualitäten Truman Capotes. Die FAZ lernt von Michael Pollan, die Welt als Garten zu sehen. Die NZZ singt eine Hymne auf Eduoardo Halfons Roman "Der polnische Boxer". Und versinkt mit Charles Lewinskys "Kastelau" in einem erstklassigen Zweite-Weltkriegs-Roman über einen erfundenen Filmdreh.

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Laline Paull: Die Bienen. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Laline Paull: Die Bienen. Roman

Tropen Verlag, Stuttgart 2014, ISBN 9783608501476, Gebunden, 346 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Englischen von Hannes Riffel. Flora 717 ist eine Säuberungsbiene aus der untersten Kaste im Bienenkorb. Ausgestattet mit Fähigkeiten, die ihren Rang weit überschreiten, steigt sie schnell auf und darf sogar an der Seite der Königin leben. Alles scheint perfekt. Doch ohne es zu wollen, gebiert Flora eines Tages ein Ei. Ein Umstand, der allein ... mehr lesen

Michael Pollan: Meine zweite Natur. Vom Glück, ein Gärtner zu sein

Bestellen bei buecher.deCover: Michael Pollan: Meine zweite Natur. Vom Glück, ein Gärtner zu sein

oekom Verlag, München 2014, ISBN 9783865814579, Gebunden, 395 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Amerikanischen von Eva Leipprand. Wenn Menschen sich das Paradies vorstellen, gleicht es meist einem Garten. Gärten verkörpern Fülle und Fruchtbarkeit, sie sind Orte der Entspannung und der Fantasie. Doch manchmal droht auch hier Ungemach, durchpflügen kleine Nager das so sorgsam geschaffene Idyll, findet der Giersch seinen Weg ins Blumenbeet ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Rundschau

Regina Scheer: Machandel. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Regina Scheer: Machandel. Roman

Albrecht Knaus Verlag, München 2014, ISBN 9783813506402, Gebunden, 480 Seiten, 22,99 EUR

Regina Scheer spannt in ihrem Debütroman den Bogen von den 30er Jahren über den Zweiten Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart. Sie erzählt von den Anfängen der DDR, als die von Faschismus und Stalinismus geschwächten linken Kräfte hier das bessere Deutschland schaffen wollten, von Erstarrung und Enttäuschung, von dem hoffnungsvollen ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Neue Zürcher Zeitung

Julio Cortazar/Carol Dunlop: Die Autonauten auf der Kosmobahn. Eine zeitlose Reise Paris-Marseille

Bestellen bei buecher.deCover: Julio Cortazar / Carol Dunlop: Die Autonauten auf der Kosmobahn. Eine zeitlose Reise Paris-Marseille

Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783518224816, Gebunden, 359 Seiten, 22,95 EUR

Eines Frühsommertages fahren Julio Cortázar und seine Ehefrau Carol Dunlop mit ihrem VW-Bus auf die Autobahn Paris-Marseille. Ausgestattet mit Proviant, Musik, einer Kamera und zwei Reiseschreibmaschinen, verfolgen sie, beide bereits sterbenskrank, ein letztes gemeinsames Vorhaben: unterwegs alle 63 Rastplätze anzusteuern, auf jedem zweiten zu übernachten. ... mehr lesen

Eduardo Halfon: Der polnische Boxer. Roman in zehn Runden

Bestellen bei buecher.deCover: Eduardo Halfon: Der polnische Boxer. Roman in zehn Runden

Carl Hanser Verlag, München 2014, ISBN 9783446245990, Gebunden, 224 Seiten, 18,90 EUR

Aus dem Spanischen von Peter Kultzen und Luis Ruby. Als Kind glaubte Eduardo Halfon an die Lüge, die eintätowierten Ziffern auf dem Arm seines Großvaters seien dessen Telefonnummer. Nun, als Erwachsener, forscht er in seinem "Roman in zehn Runden" nach der wahren Geschichte: Auf seiner Spurensuche zwischen Guatemala, Osteuropa und Amerika stößt ... mehr lesen

Charles Lewinsky: Kastelau. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Charles Lewinsky: Kastelau. Roman

Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2014, ISBN 9783312006304, Gebunden, 398 Seiten, 24,90 EUR

Winter 1944. Die bayerischen Alpen sind trotz Krieg noch eine friedliche Gegend. Ein Filmteam der UFA setzt alles daran, sich dorthin abzusetzen. Unter einem Vorwand beschafft man sich den Auftrag für den vermeintlich kriegswichtigen Film "Lied der Freiheit". In dem bald vom Schnee eingeschlossenen Bergdorf Kastelau wird das Drehen einer erfundenen ... mehr lesen

Peter Handke/Thomas Oberender: Nebeneingang oder Haupteingang. Gespräche über 50 Jahre Schreiben fürs Theater

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Handke / Thomas Oberender: Nebeneingang oder Haupteingang. Gespräche über 50 Jahre Schreiben fürs Theater

Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783518424377, Kartoniert, 199 Seiten, 20,00 EUR

In vier Gesprächen zeichnen Peter Handke und Thomas Oberender Handkes Werkgeschichte im Theater nach. Oberender fragt als profunder Kenner der Bühne. Er ist Stichwortgeber für einen Dialog über Handkes literarische Prägungen, über Entwicklungen und Kontinuitäten dieses großen Epikers des zeitgenössischen Theaters.... mehr lesen

Christoph Schulte: Zimzum. Gott und Weltursprung

Bestellen bei buecher.deCover: Christoph Schulte: Zimzum. Gott und Weltursprung

Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783633542635, Gebunden, 501 Seiten, 35,00 EUR

Zimzum steht in der Kabbala für die Selbstzusammenziehung Gottes vor der Erschaffung der Welt und zum Zweck der Weltschöpfung. Geprägt wurde dieser Begriff im 16. Jahrhundert durch die Lehren des jüdischen Mystikers Isaak Luria. Der vor der Schöpfung allgegenwärtige Gott muss sich im Zimzum von sich selbst in sich selbst zurückziehen und konzentrieren, ... mehr lesen

Wallace Stevens: Teile einer Welt. Ausgewählte Gedichte. Deutsch - Englisch

Bestellen bei buecher.deCover: Wallace Stevens: Teile einer Welt. Ausgewählte Gedichte. Deutsch - Englisch

Jung und Jung Verlag, Salzburg 2014, ISBN 9783990270509, Gebunden, 620 Seiten, 46,00 EUR

Aus dem Amerikanischen von Rainer G. Schmidt. Einer der bildmächtigsten Lyriker des 20. Jahrhunderts in einer zweisprachigen Ausgabe aus der Hand eines Übersetzers: Ein Fest der Sprache und der Fantasie.... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Süddeutsche Zeitung

Swetlana Alexijewitsch: Die letzten Zeugen. Kinder im Zweiten Weltkrieg. Übersetzung

Bestellen bei buecher.deCover: Swetlana Alexijewitsch: Die letzten Zeugen. Kinder im Zweiten Weltkrieg. Übersetzung

Hanser Berlin, Berlin 2014, ISBN 9783446246478, Gebunden, 304 Seiten, 22,90 EUR

Aus dem Russischen von Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs sprechen Männer und Frauen, die beim Einmarsch der Deutschen in Weißrussland noch Kinder waren, zum ersten Mal darüber, woran sie sich erinnern. Ihre erschütternden Berichte vom Krieg machen "Die letzten Zeugen" zu einem der eindringlichsten Antikriegsbücher überhaupt. Oft ... mehr lesen

Thomas Hettche: Pfaueninsel. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Hettche: Pfaueninsel. Roman

Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2014, ISBN 9783462045994, Gebunden, 352 Seiten, 19,95 EUR

Es mutet an wie ein modernes Märchen, denn es beginnt mit einer Königin, die einen Zwerg trifft und sich fürchterlich erschrickt. Kaum acht Wochen nach dieser Begegnung auf der Pfaueninsel, am 19. Juli 1810, ist die junge Königin Luise tot und der kleinwüchsige Christian und seine Schwester Marie leben fortan weiter mit dem entsetzten Ausruf der ... mehr lesen

Teresa Präauer: Johnny und Jean. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Teresa Präauer: Johnny und Jean. Roman

Wallstein Verlag, Göttingen 2014, ISBN 9783835315563, Gebunden, 208 Seiten, 19,90 EUR

Mach gute Kunst! Nichts Geringeres haben Johnny und Jean im Sinn, als sie sich nach dem Sommer in der Kunsthochschule wieder begegnen. Ein Sprung ins kalte Wasser steht am Beginn dieser Geschichte, und hundert Schritte sind noch zu tun für eine Weltkarriere in New York und Paris. Was dabei hilft: die Einflüsterungen der Alten Meister, gut gespitzte ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Tageszeitung

Eva Horn: Zukunft als Katastrophe.

Bestellen bei buecher.deCover: Eva Horn: Zukunft als Katastrophe

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100168030, Gebunden, 480 Seiten, 24,99 EUR

Unsere Gegenwart gefällt sich darin, Zukunft als Katastrophe zu denken, in Kino, Wissenschaft und Literatur. Eva Horn geht der Geschichte und den Motiven dieses modernen Katastrophenbewusstseins nach. Sie legt dabei die biopolitischen Konflikte frei, die in den Untergangsszenarien von der Verdunklung des Globus über den Atomtod bis zum Klimawandel ... mehr lesen

Sven Marquardt: Die Nacht ist Leben. Autobiografie

Bestellen bei buecher.deCover: Sven Marquardt: Die Nacht ist Leben. Autobiografie

Ullstein Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783864930256, Broschiert, 224 Seiten, 14,99 EUR

Mitarbeit: Judka Strittmatter. Viele Leben komen in einem zusammen, wenn man Fotograf und Türsteher ist. Und in der DDR aufwuchs. Und Zwänge hasst. Ob als Punk im Prenzlauer Berg der Achtziger, als Arrangeur verstörender Fotos vor und nach der Wende oder als Einlasser im Berliner Club Berghain. Sven Marquardt ist immer tief abgetaucht ins Leben. ... mehr lesen

Tom Strohschneider: linke mehrheit?. über rot-grün-rot, politische bündnisse und hegemonie. eine flugschrift

Bestellen bei buecher.deCover: Tom Strohschneider: linke mehrheit?. über rot-grün-rot, politische bündnisse und hegemonie. eine flugschrift

VSA Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783899655964, Broschiert, 96 Seiten, 9,80 EUR

Gibt es eine linke Mehrheit in der Bundesrepublik? Und wenn ja: Wer gehört dazu? Wer nach einer Antwort sucht, den treibt immer auch Hoffnung: Linke Mehrheit, das klingt nach einem Ort der Aufbewahrung guter Ideen, nach einem gemeinsamen Feuer, das gegen die Schlechtigkeit dieser Welt wärmt und die Richtung ausleuchtet in eine bessere. Es gibt jedoch ... mehr lesen

Ross Thomas: Fette Ernte. Thriller

Bestellen bei buecher.deCover: Ross Thomas: Fette Ernte. Thriller

Alexander Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783895813177, Broschiert, 344 Seiten, 14,90 EUR

Aus dem Amerikanischen von Jochen Stremmel. Weizen, Platin, Holz - das sind die Waren, mit denen bei dem Multi-Milliarden-Dollar-Glücksspiel namens Rohstoffmarkt spekuliert wird. Wer hier groß abkassiert, macht eine "fette Ernte". Ross Thomas, meisterhafter Berichterstatter dunkler Machenschaften aus den Hinterzimmern der Mächtigen, erzählt, wie ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Welt

Philipp Blom: Die zerrissenen Jahre. 1918-1938

Bestellen bei buecher.deCover: Philipp Blom: Die zerrissenen Jahre. 1918-1938

Hanser Berlin, München 2014, ISBN 9783446246171, Gebunden, 576 Seiten, 27,90 EUR

Mit Schwarzweiß-Abbildungen. 1918 ist der Krieg zu Ende, aber die Welt findet keinen Frieden. Alle Gewissheiten sind ins Wanken geraten, und so geht der Kampf weiter: zwischen Linken und Rechten, Konservativen und Modernisten, Arbeitern und Unternehmern. Nach seinem Buch "Der taumelnde Kontinent" über Europas Jahre vor dem 1. Weltkrieg führt Philipp ... mehr lesen

Truman Capote: Baum der Nacht. Alle Erzählungen

Bestellen bei buecher.deCover: Truman Capote: Baum der Nacht. Alle Erzählungen

Kein und Aber Verlag, Zürich 2014, ISBN 9783036959207, Kartoniert, 464 Seiten, 12,90 EUR

Taschenbuchausgabe. Aus dem Amerikanischen von Ursula-Maria Mössner. Mit seinen Kurzgeschichten rührt Capote noch das unsentimentalste Herz. Er erzählt von verschiedensten Wegen, lieben zu lernen; beschreibt Verirrte und Verlassene, die zwischen Trotz und Traum straucheln; schafft es, Sonderlinge derart zu zeichnen, dass es unmöglich wird, nicht ... mehr lesen

Nadine Kegele: Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Nadine Kegele: Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause. Roman

Czernin Verlag, Wien 2014, ISBN 9783707605013, Gebunden, 312 Seiten, 23,00 EUR

In Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause ist nicht nur das Wetter existenziell, auch die Leben der in bunten Farben schillernden Figuren sind es. Nora bringt einen Hund um und vielleicht war es Mord. Die Füchsin füttert Blutegel, wenn sie nicht gerade Yoga macht. Vera ist Comic-Heldin im eigenen Sektimperium. Und Ruth eine Lesbe, die ein Kind ... mehr lesen

Karen Köhler: Wir haben Raketen geangelt. Erzählungen

Bestellen bei buecher.deCover: Karen Köhler: Wir haben Raketen geangelt. Erzählungen

Hanser Berlin, München 2014, ISBN 9783446246027, Gebunden, 237 Seiten, 19,90 EUR

Es gibt diesen Moment, in dem das eigene Universum zerbricht und weit und breit kein neues in Sicht ist: Eine junge Frau sitzt mittellos und nahezu dehydriert vor einer Tankstelle im Death Valley. Als plötzlich ein Indianer vor ihr steht und ihr das Leben retten will, glaubt sie zu phantasieren. Doch das Universum setzt sich nach seinen eigenen Regeln ... mehr lesen

Dominique Manotti: Madoffs Traum. Novelle

Bestellen bei buecher.deCover: Dominique Manotti: Madoffs Traum. Novelle

Argument Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783867544016, Gebunden, 64 Seiten, 8,00 EUR

Aus dem Französischen von Iris Konopik. Dies ist die Erzählung des US-amerikanischen Wirtschaftsverbrechers Bernard Madoff, der bei einer Fehl spekulation etliche Prominente um Millionen brachte und dafür zu 150 Jahren Haft verurteilt wurde. Bernie Madoff betrachtet sich als Pionier der New Economy. Vom Gefängnis aus blickt er zurück, erzählt ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Drucken | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Archiv: Kolumnen

Hörnerschwung

12.07.2014: Walliser Schwarzhalsziegen, ein Melklied, Clarice Lispector und "fremd sprechen" - Beobachtungen vom 19. Internationalen Literaturfestival im Walliser Leukerbad. Mehr lesen

Archiv: Empfehlungen

Szenenschnittmonster

04.08.2014: Guillermo Saccomannos führt uns in die apokalyptische Welt der Angestellten. Elif Shafak erzählt die Geschichte eines Ehrenmords. Anne Goldmann beobachtet einen Mord von der Dachterrasse eines Wiener Mietshauses. Rüdiger Görner erforscht die dunkelsten Geheimnisse Georg Trakls. Und Wolfgang Matz analysiert die Kunst des Ehebruchs. Dies alles und mehr in den besten Büchern des Monats August.
Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Gabriele Weingartner: Die Hunde im Souterrain

18.08.2014: Die Geschichte von Felice und Ulrich, ein junges ambitioniertes Paar, das in den siebziger Jahren in Amerika lebt und forscht. Dann jedoch geschieht etwas, was Ulrich verändert, und er setzt seinem Leben ein Ende. Felice versucht schließlich nach Jahren das Geheimnis zu lüften. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Roman "Die Hunde im Souterrain" von Gabriele Weingartner.
Mehr lesen

Rainer Pöppinghege: Tiere im Ersten Weltkrieg

11.08.2014: Der Historiker Rainer Pöppinghege schildert, wie im Ersten Weltkrieg massenhaft Tiere rekrutiert und eingesetzt wurden. Millionen Brieftauben, Pferde, Hunde, Kamele und Ochsen waren für Kommunikation und Transport unverzichtbar, obwohl dieser Krieg schon industrialisiert war. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Tiere im Ersten Weltkrieg". Mehr lesen

Fadhil al-Azzawi: Der Letzte der Engel

07.08.2014: Der irakische Schriftsteller Fadhil al-Azzawi erzählt Geschichten aus dem Irak der fünfziger Jahre, die wie Grimm'sche Märchen anmuten. In Kirkuk lebt sein Held Hamid Nylon, der sich schließlich als Revolutionär betätigt. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Roman "Der Letzte der Engel".
Mehr lesen

Alastair Brotchie: Alfred Jarry

04.08.2014: Alfred Jarry (1873-1907) war der Schöpfer des Père Ubu, jener legendären Figur, die er in wechselnden Rollen in heute noch gespielten Theaterstücken hat auftreten lassen. Um seine Person ranken sich wilde Geschichten und Anekdoten, die Alastair Brotchie in seiner Biografie zusammengetragen hat, zugleich eine Chronik des französischen Fin de Siècle. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Alfred Jarry. Ein pataphysisches Leben". Mehr lesen

Esther Kinsky: Am Fluss

31.07.2014: Esther Kinsky erzählt von Spaziergängen an Flusslandschaften, an der Grenze zwischen Stadt und Land, Menschen und Wildnis. Sie nutzt diese Terrains vagues als Freiraum für Erinnerung und Reflexion. Lesen Sie hier drei Geschichten aus dem Roman "Am Fluss".
Mehr lesen

Linda Le: Flutwelle

21.07.2014: Ein Tag, vier Personen, eine Geschichte, vier Blickwinkel. Van ist soeben in Bobigny zu Grabe getragen worden. Seine Frau Lou hat ihn vielleicht absichtlich, vielleicht unabsichtlich überfahren. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Flutwelle" der vietnamesisch-französischen Schriftstellerin Linda Lê. Mehr lesen

Wendy Lower: Hitlers Helferinnen

14.07.2014: Mit Wehrmacht und SS zogen auch Hunderttausende von Frauen nach Osten, um jung und ehrgeizig den deutschen Vernichtungsfeldzug zu unterstützen. Sie dienten als Bürokräfte, Krankenschwestern oder KZ-Aufseherinnen. Lesen Sie hier einen Auszug aus Wendy Lowers Buch "Hitlers Helferinnen. Mehr lesen

Claudia Pineiro: Ein Kommunist in Unterhosen

30.06.2014: Ein Mädchen erlebt in Argentinien im Sommer 1976 das Ende Ihrer Kindheit. Die politische Realität der Militärdiktatur bricht in Form von Zensur, Geheimnissen und Verdächtigungen in die Vorstadtwelt der Familie, der Vater verliert seine Arbeit. Lesen Sie hier einen Auszug aus Claudia Piñeiros neuem Roman "Ein Kommunist in Unterhosen". Mehr lesen

Jean-Luc Seigle: Der Gedanke an das Glück und an das Ende

23.06.2014: Albert, seine Frau Suzanne und der jüngere Sohn Gilles leben in einem französischen Dorf, Henri der Ältere kämpft in Algerien. Albert erhängt sich, nachdem im Fernsehen ein Film über den Algerienkrieg gezeigt wird, in dem auch sein Sohn vorkommt. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Der Gedanke an das Glück und an das Ende" des französischen Schriftstellers Jean-Luc Seigle.
Mehr lesen

Martin Caparrós: Die Ewigen

26.05.2014: Der argentinische Autor Martín Caparrós erzählt in seinem neuen Roman "Die Ewigen" von Nito, der, als er herausfindet, wie sein Vater starb, sich an dem Schuldigen rächen will und ihm in einem Brief erläutert, wann und auf welche Weise er ums Leben kommen wird. Er erzählt vom Sterben so gut, dass ein Pastor sich dieses Talent bald zunutze macht. Lesen Sie hier einen Auszug.
Mehr lesen