Vorgeblättert

Patrick Modiano: Der Horizont

01.07.2013. Vierzig Jahre nachdem sie sich in Paris kennengelernt und geliebt haben, macht sich Jean auf die Suche nach Margaret und landet in Berlin. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem neuen Roman "Der Horizont" von Patrick Modiano.
Patrick Modiano: Der Horizont
Roman
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl

Hanser Verlag, München 2013
176 Seiten, gebunden, € 17,90

Erscheint am 29. Juli 2013

Hier zur Leseprobe

Bestellen bei buecher.de

Mehr Informationen bei Hanser


Klappentext: Während einer Demonstration stoßen sie in einem Metroeingang zufällig zusammen, Margaret Le Coz und Jean Bosmans. Sie, geboren in Berlin als Tochter einer französischen Mutter, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, er schreibt an seinem ersten Roman. Die beiden werden für kurze Zeit ein Liebespaar. Bis Margaret Hals über Kopf aus Paris flieht. Vierzig Jahre später spürt Bosmans dieser verlorenen Liebe nach. Was ihm bleibt sind seine Erinnerungen und eine konkrete Spur, die in eine Berliner Buchhandlung führt. Patrick Modianos neues Buch ist die Geschichte eines jungen Paares in den unruhigen sechziger Jahren.

Zum Autor: Patrick Modiano, 1945 geboren, ist einer der bedeutendsten französischen Schriftsteller der Gegenwart. Er erhielt zahlreiche Auszeichungen, darunter den großen Romanpreis der Académie française und den Prix Goncourt. 2012 wurde ihm der Österreichische Staatspreis für Europäische Literatur verliehen. Bei Hanser erschienen zuletzt Place de l'Étoile (Roman, 2010) und Im Café der verlorenen Jugend (Roman, 2012).

Leseprobe