Vorgeblättert

Catalin Dorian Florescu: Der kurze Weg

Ausgewählte Leseproben.
12.08.2002.
Catalin Dorian Florescu:
Der kurze Weg nach Hause
Roman.

Pendo Verlag, Zürich 2002,
280 Seiten, gebunden, Euro 19,90

Erscheint am 14. August 2002

Zur Leseprobe

Klappentext:
Zwischen Zürich, Wien, Budapest und Rumänien versuchen drei junge Männer, ihren Platz im Leben zu finden. Es ist die Zeit von politischer Stagnation und Spaßkultur. Während Luca und Ovidiu der Langweile im Kino zu entfliehen suchen, greift Toma immer wieder zu Drogen. Dann bricht Luca auf, gegen Osten, weil dort tausend Verheissungen und Geschichten warten. Ein Jahr später folgt ihm Ovidiu nach Budapest. Dort erlebt er zum ersten Mal eine Liebesgeschichte, die ihn zum Bleiben bewegen könnte. Aber Luca will weiter. Mit ihm kehrt Ovidiu in seine rumänische Heimat zurück, die in seiner Erinnerung voller Zauber und Magie ist.

Mehr Informationen beim Pendo-Verlage


Zum Autor:
Catalin Dorian Florescu, geboren 1967 in Timisoara/ Rumänien. 1982 Emigration. Studium der Psychologie. Er lebt als freier Schriftsteller in Zürich. Sein erster Roman "Wunderze" wurde von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Hermann-Lenz-Stipendium, Chamisso-Förderpreis, Werkjahr der Stadt Zürich. Buch des Jahres 2001 der Schweizerischen Schillerstiftung.


Leseprobe