Bücher zum Thema

Stichwort Antisemitismus

280 Bücher - Seite 1 von 20

Bernd Witte: Moses und Homer. Griechen, Juden, Deutsche: Eine andere Geschichte der deutschen Kultur

Cover
Walter de Gruyter Verlag, München 2018
ISBN 9783110562170, Gebunden, 384 Seiten, 49.95 EUR
Das Buch befragt die deutsche Literatur- und Geistesgeschichte nach der Verdrängung der jüdischen Tradition und markiert die Lücken, die durch die Vertreibung der geistigen Repräsentanten des Judentums…

Arye Sharuz Shalicar: Der neu-deutsche Antisemit. Gehören Juden heute zu Deutschland? Eine persönliche Analyse

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783955652715, Kartoniert, 164 Seiten, 16.90 EUR
Gerade einmal drei Generationen sind seit der Shoah vergangen. Deutschland ist heute ein anderes Land. Die Deutschen haben aus der Vergangenheit gelernt und sich ihrer Verantwortung für ein "Nie wieder"…

Oliver Polak: Gegen Judenhass

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518469842, Kartoniert, 127 Seiten, 8.00 EUR
"Wenn du heute wieder nicht lustig bist, landest du im Aschenbecher!" "Mein Vater ist auch im KZ gestorben, besoffen vom Wachturm gekippt." "Musst du nicht weg? Der letzte Zug nach Auschwitz fährt doch…

Susan Faludi: Die Perlenohrringe meines Vaters. Geschichte einer Neuerfindung

Cover
dtv, München 2018
ISBN 9783423289832, Gebunden, 464 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Judith Elze und Anne Emmert. Die Nachricht trifft Susan Faludi völlig unvorbereitet. Ihr Vater hat eine Geschlechtsumwandlung vornehmen lassen. Sie hatten kaum noch Kontakt…

Peter Trawny: Heidegger-Fragmente. Eine philosophische Biografie

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783103972993, Gebunden, 320 Seiten, 25.00 EUR
Martin Heidegger ist einer der wichtigsten Philosophen des 20. Jahrhunderts, aber auch einer der umstrittensten. Nachdem die Publikation der 'Schwarzen Hefte' seinen Antisemitismus offengelegt hat, schien…

Felix Jackson: Berlin, April 1933. Roman

Cover
Weidle Verlag, Bonn 2018
ISBN 9783938803882, Kartoniert, 288 Seiten, 23.00 EUR
Aus dem Englischen und mit einem Nachwort von Stefan Weidle. Ein Tagebuchroman über den Beginn der NS-Zeit. Berlin, April 1933: Der Rechtsanwalt Dr. Johannes Bauer kehrt von einem viermonatigen Urlaub…

Birthe Kundrus: 'Dieser Krieg ist der große Rassenkrieg'. Krieg und Holocaust in Europa

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406675218, Kartoniert, 336 Seiten, 18.00 EUR
"Dieser Krieg ist der große Rassenkrieg" - in Hermann Görings martialischen Worten aus dem Oktober 1942 spiegelte sich der Wille des NS-Regimes, die Vernichtung der europäischen Juden gnadenlos voranzutreiben…

Martin H. Geyer: Kapitalismus und politische Moral in der Zwischenkriegszeit. Oder: Wer war Julius Barmat?

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2018
ISBN 9783868543193, Gebunden, 592 Seiten, 40.00 EUR
Wer war dieser Julius Barmat, der am Silvestertag 1924 im noblen Schwanenwerder bei Berlin verhaftet wurde? Ein begnadeter Unternehmer, der während der englischen Blockade maßgeblich zur Lebensmittelversorgung…

Wilhelm Kaltenborn: Raiffeisen. Anfang und Ende

Cover
Books on demand, Norderstedt 2018
ISBN 9783746062990, Taschenbuch, 112 Seiten, 6.99 EUR
Friedrich Wilhelm Raiffeisens zweihundertster Geburtstag im März 2018 ist der Anlass dieser Arbeit. In den Worten des Autors: Die Verklärung, der Raiffeisen in diesem Jahr erneut ausgesetzt sein wird,…

David Ranan: Muslimischer Antisemitismus. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland?

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2018
ISBN 9783801205249, Kartoniert, 224 Seiten, 19.90 EUR
Unbestritten sind anti-jüdische Einstellungen unter Muslimen weit verbreitet. Aber warum? Die gängigen Definitionen und Erkenntnismuster, erklärt David Ranan, reichen nicht mehr aus, um den Antisemitismus…

Wulf D. Hund: Wie die Deutschen weiß wurden. Kleine (Heimat)Geschichte des Rassismus

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar 2017
ISBN 9783476044990, Gebunden, 212 Seiten, 19.99 EUR
Bei dieser "Kleinen (Heimat)Geschichte des Rassismus" handelt es sich um das erste Buch überhaupt, das die Entwicklung des Rassismus gezielt aus deutscher Perspektive beleuchtet. Der Herausbildung des…

Irina Scherbakowa: Die Hände meines Vaters. Eine russische Familiengeschichte

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2017
ISBN 9783426277102, Gebunden, 416 Seiten, 22.99 EUR
Aus dem Russischen von Susanne Scholl. "Die Hände meines Vaters" ist eine epische russische Familiengeschichte vor dem Panorama der Oktoberrevolution, der Weltkriege wie des ganzen 20. Jahrhunderts. Irina…

Johannes Spohr: Verheerende Bilanz: Der Antisemitismus der Linken. Klaus Rózsa und Wolfgang Seibert zwischen Abkehr, kritischer Distanz und Aktivismus

Cover
Neofelis, Berlin 2017
ISBN 9783958081239, Kartoniert, 112 Seiten, 10.00 EUR
Klaus Rózsa, Jahrgang 1954, und Wolfgang Seibert, Jahrgang 1947, vereint eine aktivistische, linksradikale und jüdische Biografie, die immer wieder von Zweifeln an und Brüchen mit der Linken geprägt war…

Aharon Appelfeld: Meine Eltern. Roman

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783737100311, Gebunden, 272 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler.  August 1938: Am Ufer des Flusses Prut in Rumänien versammeln sich die Sommerfrischler, überwiegend säkularisierte Juden, darunter ein Schriftsteller, eine Wahrsagerin,…