Politische Bücher Mittel- und Osteuropa


Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Jürgen Elsässer: Kriegsverbrechen. Die tödlichen Lügen der Bundesregierung und ihre Opfer im Kosovo-Konflikt

Cover
Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783930786299, Taschenbuch, 190 Seiten, 13.70 EUR
Keine Lüge war zu grotesk, den Krieg in Gang zu bringen: Milosevic als Hitler, ein KZ in Pristina, Auschwitz auf dem Amselfeld. Elsässers Buch ist eine Enzyklopädie für alle, die nach überprüfbaren Fakten…

Katja Diefenbach / Katja Eydel: belgrad interviews

Cover
b-books Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783933557131, Kartoniert, 225 Seiten, 14.32 EUR
Mit zahlreichen Fotos.

Mieczyslaw Tomala: Deutschland - von Polen gesehen. Zu den deutsch-polnischen Beziehungen 1945-1990

Cover
Schüren Verlag, Marburg 2000
ISBN 9783894721701, Gebunden, 416 Seiten, 34.77 EUR
Die Nachbarschaft zwischen Polen und Deutschland hat schwere Zeiten erlebt. In diesem Buch werden neben der offiziellen polnischen Deutschlandpolitik auch Positionen gesellschaftlicher Gruppen, wie etwa…

Christoph Späti: Die Schweiz und die Tschechoslowakei 1945-1953. Wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen im Polarisationsfeld des Ost-West-Konflikts

Cover
Chronos Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783905313543, Einband unbekannt, 762 Seiten, 46.02 EUR
Der Autor analysiert die polarisierenden Einwirkungen zweier ideologisch fundierter, internationaler Machtblöcke auf die Entwicklung des traditionell engen und guten Verhältnisses der beiden mitteleuropäischen…

Moritz Csaki / Jacques Le Rider / Monika Sommer (Hg.): Transnationale Gedächtnisorte in Zentraleuropa

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2002
ISBN 9783706518093, Gebunden, 208 Seiten, 22.00 EUR
Das berühmte Sammelwerk "Les Lieux de Memoire" von Pierre Nora erzählt die Geschichte Frankreichs als ein Mosaik von Erinnerungsorten. Davon ausgehend, wurden bislang "Orte des Gedächtnisses" zumeist…

Karl-Markus Gauß: Die sterbenden Europäer. Unterwegs zu den Sorben, Aromunen, Gottscheer Deutschen, Arabereshe und den Sepharden von Sarajewo

Zsolnay Verlag, Wien 2001
ISBN 9783552051584, Gebunden, 260 Seiten, 20.35 EUR
Karl-Markus Gauß, dessen Aufmerksamkeit seit langem den randständigen Nationalitäten gilt, ist in den vergangenen Jahren immer wieder aufgebrochen zu jenen kleinen Völkern, denen Europa seine Vielfalt…

Ivan Jakubec: Eisenbahn und Elbeschifffahrt in Mitteleuropa 1918-1938. Die Neuordnung der verkehrspolitischen Beziehungen zwischen der Tschechoslowakei, dem Deutschen Reich und Österreich in der Zwischenkriegszeit

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783515076494, Gebunden, 184 Seiten, 34.00 EUR
Die Monografie verfolgt die Verkehrs- und Tarifproblematik in Mitteleuropa nach 1918, besonders die Änderungen der Verkehrsströme und Determinanten der staatlichen Verkehrspolitik. Der Zerfall der Habsburger…

Klaus Reinhardt: KFOR - Streitkräfte für den Frieden. Das Tagebuch des Deutschen Kommandeurs im Kosovo

Verlag d. Universitätsbuchhdl. Blazek u. Bergmann, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783980653695, Broschiert, 605 Seiten, 25.51 EUR

Fausto Cattaneo: Deckname Tato. Als Undercoveragent gegen die Drogenkartelle

Pendo Verlag, Zürich 2001
ISBN 9783858424181, Gebunden, 374 Seiten, 19.90 EUR
Mit einem Vorwort von Jean Ziegler. Der Autor gibt uns einen Einblick in die Drogenkartelle und ihre Verbindungen zu Polizei und Politik. Klaus Barbie, die kolumbianischen Drogenkartelle, die türkische…

Erwin Oberländer (Hg.): Autoritäre Regime in Ostmittel- und Südosteuropa 1919-1944

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2001
ISBN 9783506761866, Gebunden, 697 Seiten, 51.60 EUR
Herausgegeben von Erwin Oberländer in Zusammenarbeit mit Rolf Ahmann, Hans Lemberg und Holm Sundhaussen. Die Frage, warum sich in den nach 1918 neu entstandenen Staaten vom Balkan bis zum Baltikum statt…

Reinhard Merkel (Hg.): Der Kosovo-Krieg und das Völkerrecht

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518121528, Taschenbuch, 241 Seiten, 10.17 EUR
Der Kosovo-Krieg ist vorbei; ob das alte Elend bleiben wird, das zu ihm geführt, und wie das neue aussieht, das er verursacht hat, wird derzeit niemand prognostizieren wollen. Außer Zweifel steht aber,…

Michael Ploetz: Wie die Sowjetunion den kalten Krieg verlor. Von der Nachrüstung zum Mauerfall

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783549058282, Gebunden, 480 Seiten, 24.54 EUR
Anhand der Akten des SED-Regimes rekonstruiert Michael Ploetz das dramatische Schlusskapitel des Kalten Krieges. Erstmals erfahren wir Einzelheiten über den Versuch Moskaus und Ost-Berlins, die NATO-Nachrüstung…

Helmut Dietrich / Harald Glöde: Kosovo - Der Krieg gegen die Flüchtlinge

Libertäre Assoziation und Co. Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783922611790, Taschenbuch, 144 Seiten, 7.67 EUR

Werner van Gent: Der Geruch des Grauens. Die humanitären Kriege in Kurdistan und im Kosovo

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2000
ISBN 9783858691941, Gebunden, 200 Seiten, 18.41 EUR
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor