Afrika Politik

95 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Vor

Henning Melber (Hg.): Namibia. Grenzen nachkolonialer Emanzipation

Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783860997840, Kartoniert, 255 Seiten, 16.90 EUR
Mit Beiträgen von Sufian H. Bukurura, Clement Daniels, Reimer Gronemeyer und anderen. Mit diesem Band liegt eine kritische Zustandsbeschreibung der politischen Kultur im nachkolonialen Namibia vor. Aus…

Petra Terhoeven: Liebespfand fürs Vaterland. Krieg, Geschlecht und faschistische Nation in der italienischen Gold- und Eheringsammlung 1935/36

Cover
Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2003
ISBN 9783484821057, Gebunden, 594 Seiten, 88.00 EUR
Am 18.12.1935 fand in Italien die wohl aufwendigste Selbstinszenierung des faschistischen Regimes statt. Im Zuge einer beispiellosen Spendenaktion zur Finanzierung des Äthiopienkrieges tauschten Millionen…

Hans-Joachim Döring: Es geht um unsere Existenz. Die Politik der DDR gegenüber der Dritten Welt am Beispiel von Mosambik und Äthiopien

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783861531852, Broschiert, 352 Seiten, 19.43 EUR
Die SED-Führung erhoffte sich aus dem Handel mit Entwicklungsländern erhebliche Deviseneinsparungen und den Verkauf von international sonst schwer absetzbaren Waren. Die vorliegende Studie rekonstruiert…

Michael Birnbaum: Die schwarze Sonne Afrikas

Cover
Piper Verlag, München 2000
ISBN 9783492041508, Gebunden, 356 Seiten, 22.50 EUR
Dem Journalisten Michael Birnbaum ging es wie vielen vor ihm: Eher widerwillig nach Afrika gekommen, verfiel er binnen kurzem dem Zauber des dunklen Kontinents. Er machte sich auf, um über die eigentliche…

Dan Bar-On (Hg.): Den Abgrund überbrücken. Mit persönlicher Geschichte politischen Feindschaften begegnen

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2000
ISBN 9783896840318, Broschiert, 231 Seiten, 14.83 EUR
Wenn gesellschaftliche Auseinandersetzungen oder zwischenstaatliche Konflikte eskalieren, ist dafür meist ein Bündel von Ursachen verantwortlich. Diese Knäuel zu entwirren ist in zahlreichen Krisenregionen…

Cornelia Falk: Das Leben erfinden. Die ungewöhnliche Freundschaft der Kriegsgefangenen Assegid und Orlando

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2002
ISBN 9783858692337, Broschiert, 340 Seiten, 19.50 EUR
Mit einem Nachwort von Peter Winkler, Afrika-Korrespondent der Neuen Zürcher Zeitung. Mogadischu 1988: Der Kubaner Orlando und die Äthiopier Assegid, Worku und Ashagre werden nach elfjähriger Haft im…

Walter Sauer (Hg.): k. u. k. kolonial. Habsburgermonarchie und europäische Herrschaft in Afrika

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2002
ISBN 9783205993575, Broschiert, 396 Seiten, 29.90 EUR
Mit 22 schwarz-weiß Abbildungen und fünf Karten. Wiewohl selbst kaum im Besitz afrikanischer Kolonien, nahm die Habsburgermonarchie immer wieder an Aktionen zur Durchsetzung der europäischen Herrschaft…

Franz Ansprenger: Geschichte Afrikas

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406479892, Paperback, 128 Seiten, 7.90 EUR
Franz Ansprenger zeigt in seiner Geschichte Afrikas von den Anfängen bis zur Gegenwart, wie sich auf dem Kontinent politische Gemeinwesen entwickelten, welche Verheerungen der Sklavenhandel anrichtete,…

J.D. Fage / Roland Oliver: Kurze Geschichte Afrikas

Cover
Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2002
ISBN 9783872949011, Gebunden, 392 Seiten, 27.90 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Brückner. Es gibt kein deutschsprachiges Werk, das so klar und für ein breites Publikum veständlich die Geschichte des gesamten Kontinents darstellt wie das immer wieder…

Peter Scholl-Latour: Afrikanische Totenklage. Der Ausverkauf des Schwarzen Kontinents

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2001
ISBN 9783570005446, Gebunden, 472 Seiten, 24.00 EUR
30 meist farbige Fotos und Karten auf Tafeln. Zentralafrika versinkt zunehmend in Gewalt und Chaos. Peter Scholl-Latour zieht Bilanz seiner aktuellen Reisen ins "Herz der Finsternis. Er beschreibt die…

Christoph Plate / Theo Sommer (Hg.): Der bunte Kontinent. Ein neuer Blick auf Afrika

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2001
ISBN 9783421054630, Kartoniert, 368 Seiten, 15.24 EUR
In Zusammenarbeit mit der Deutschen Welthungerhilfe. Der "schwarze" Kontinent ist sehr viel bunter und vielseitiger, als wir dies aus Katastrophenmeldungen und Folklore kennen. Dieses Buch will jenseits…

Okwui Enwezor (Hg.): The Short Century. Independence and Liberation Movements in Africa 1945-1994. Catalogue of an exhibition at Museum Villa Stuck, Munich, House of World Cultures in the Martin-Gropius-Bau, Berlin

Cover
Prestel Verlag, München 2001
ISBN 9783791325026, Gebunden, 496 Seiten, 65.45 EUR
Catalogue of an exhibition at Museum Villa Stuck, Munich, House of World Cultures in the Martin-Gropius-Bau, Berlin. Mit 577 Abbildungen. Das 20. Jahrhundert war für die Afrikaner nur eine Halbzeit, denn…

Julius K. Nyerere: Reden und Schriften aus drei Jahrzehnten

Horlemann Verlag, Bad Honnef 2001
ISBN 9783895021305, Kartoniert, 174 Seiten, 14.32 EUR
Herausgegeben von Asit Datta. Mit der Unabhängigkeit des "kleinen" ostafrikanischen Landes Tanganyika im Jahr 1961 wurde der gewaltlose Freiheitskämpfer schlagartig weltbekannt: Julius K. Nyerere. Drei…

Wolfgang Fengler: Politische Reformhemmnisse und ökonomische Blockierung in Afrika. Die Zentralafrikanische Republik und Eritrea im Vergleich

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2001
ISBN 9783789070648, Broschiert, 289 Seiten, 24.54 EUR
Afrikas Ökonomien sind blockiert. Weder die projektorientierte Entwicklungszusammenarbeit noch die seit 1979 mit Weltbank und IWF vereinbarten Strukturanpassungsprogramme konnten dazu beitragen, den Kontinent…