Wolfgang Jean Stock

Architekturführer Christliche Sakralbauten in Europa seit 1950

Von Aalto bis Zumthor
Cover: Architekturführer Christliche Sakralbauten in Europa seit 1950
Prestel Verlag, München 2004
ISBN 9783791331836
Kartoniert, 320 Seiten, 29,95 EUR

Klappentext

Text in Deutsch und Englisch. Mit 294 Abbildungen, davon 83 in Farbe. Nach dem großen Erfolg von Europäischer Kirchenbau 1950-2000 wurde der Wunsch nach einer umfassenderen lexikalischen Dokumentation dieses aktuellen Themas laut. So entstand dieser Architekturführer, der einen Überblick über den europäischen Sakralbau nach 1950 gibt und auch die Entwicklungen im zentraleuropäischen Raum - von Polen bis Kroatien - berücksichtigt. Die 134 Bauten aus zwanzig Ländern werden in großzügigem Layout auf jeweils zwei bis vier Seiten ausführlich vorgestellt. Beigefügte Landkarten und das handliche Broschurformat machen aus dem Buch zudem einen Reiseführer für unterwegs.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.05.2005

Ein perfekter, schon jetzt unverzichtbarer Architekturführer! Karin Leydecker ist begeistert und würde wohl am liebsten sofort aufbrechen und sich mit Stocks Buch im Gepäck auf eine Reise entlang der vorgestellten 130 europäischen Kirchbauten machen. Alles steht drin und alles ist wunderbar übersichtlich und systematisch organisiert: Auf die kundige Einführung in die sakrale Architektur nach 1950 vor dem Hintergrund von "theologisch-liturgischen" Unterschieden folgen die eigentlichen Kapitel mit Landkarten, Analysen, Abbildungen, "detaillierten Wegbeschreibungen", Grundrissen und Schnitten. Dazu kommen als weitere Vorzüge die "sachliche Sprache" des Autors, sein Blick für "Kleinodien" und natürlich seine ausgezeichnete Sachkenntnis, die dennoch nie leidenschaftslos daherkommt. Deshalb: "Als Vademecum zur Vor- und Nachbereitung von Reiserouten entlang sakraler Wegmarken ist er ein Muss".