Willi Glasauer, Friedrich Wolf

Die Weihnachtsgans Auguste

(ab 5 Jahren)
Cover: Die Weihnachtsgans Auguste
Aufbau Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783351040215
Gebunden, 32 Seiten, 12,73 EUR

Klappentext

Friedrich Wolf erzählt die Geschichte von der Weihnachtsgans Auguste, die Vater Löwenhaupt für den Festtagsbraten gekauft hat. Die drei Kinder versorgen das Tier und nehmen es auch heimlich mit ins Bett. Als der Vater Auguste in den Gänsehimmel schicken will, beginnt das Drama...

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 20.12.2001

Benedikt Erenz bezeichnet diese Weihnachtsgeschichte als "grundköstliches Buch über fünf Kilo Fleisch". Fünf Kilo bringt die Gans Auguste auf die Waage, die der Opernsänger Löwenhaupt Tage vor Heilig Abend in den Keller sperrt, übermittelt der Rezensent. Die Kinder des Mannes befreien die Gans und schließlich landet sie nicht auf dem Esstisch, erzählt Erenz aus dieser "drolligen" Geschichte, die mit "poetisch erzählenden Bildern" illustriert sei. Nur über den Verlag beschwert sich unser Rezensent: Der verrät nämlich nicht, wann dieses Buch erstmals veröffentlicht wurde.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet