Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Volker Perthes

Der Aufstand

Die arabische Revolution und ihre Folgen
Cover: Der Aufstand
Pantheon Verlag, München 2011
ISBN 9783570551745
Kartoniert, 224 Seiten, 12,99 EUR

Klappentext

Erst in Tunesien, dann in Ägypten, dann in immer mehr Staaten der Region haben die Menschen im Nahen Osten und Nordafrika begonnen, ihr politisches Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Auch wenn 2011 zunächst nur einige Autokraten stürzten und die Mühen des Aufbaus demokratischer Staaten und Gesellschaften noch ausstehen, erleben wir eine Zeitenwende in der arabischen Welt: einen politischen Bruch, eine neue Generation meldet sich zu Wort, die Verhältnisse zwischen den Staaten ordnen sich neu. Veränderung bedeutet Unruhe, auch Unsicherheit. Aber von Marokko bis zur Arabischen Halbinsel herrscht vor allem Aufbruchsstimmung, in einigen Ländern auch die Euphorie der Befreiung. Die Forderungen der Bürger in den Staaten der arabischen Welt wie auch in Iran sind sehr ähnlich: Würde, Freiheit, demokratische Beteiligung und ein Ende von Korruption und Unterdrückung. Und überall sind die Proteste vor allem von einer jungen Generation den 2011ern getragen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.01.2012

Aus den rund ein Dutzend umfassenden deutschsprachigen Büchern zur arabischen Revolution, die vor einem Jahr in Ägypten ihren Anfang nahm, hat Markus Bickel auch dieses Buch herausgegriffen. Volker Perthes blickt in seinem Buch zum arabischen Frühling "verhalten" optimistisch in die Zukunft, stellt der Rezensent fest. Für den Autor ist die arabische Revolution vor allem ein "Aufstand der Jugend", die der dschihadistischen Bewegung, die mit den Al-Qaida-Anschlägen vom 11. September begann, ein Ende setzt. Insbesondere dass der Autor, Direktor der Berliner Stiftung für Wissenschaft und Politik", die unterschiedlichen Strömungen des politischen Islam in den Blick nimmt, macht die Lektüre für den eingenommenen Rezensenten so fesselnd.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Mehr Bücher aus dem Themengebiet

Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Volker Perthes

Volker Perthes, geboren 1958 in Homberg, Niederrhein, ist Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und durch zahlreiche Veröffentlichungen zum Nahen und Mittleren Osten bekannt geworden. Der promovierte und ... mehr lesen

Weitere Bücher von Volker Perthes

Volker Perthes: Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen. Ein Essay

Cover: Volker Perthes. Das Ende des Nahen Ostens, wie wir ihn kennen - Ein Essay. Suhrkamp Verlag, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015.
Zu Beginn des neuen Jahrtausends hätte sich kaum jemand vorstellen können, dass der Nahe Osten derart durcheinandergeraten würde: Saddam Hussein und Muammar al-Gaddafi sind Geschichte; im Kampf gegen& … mehr lesen

Volker Perthes: Iran - eine politische Herausforderung. Die prekäre Balance von Vertrauen und Sicherheit

Cover: Volker Perthes. Iran - eine politische Herausforderung - Die prekäre Balance von Vertrauen und Sicherheit. Suhrkamp Verlag, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008.
Die Wahrnehmung Irans wird derzeit von den Tiraden Ahmadinejads und dem Nuklearprogramm dominiert. Das Klischee von verblendeten Mullahs verstellt dabei den Blick auf ein Land, dem zentrale… … mehr lesen

Alle Bücher von Volker Perthes

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Sarhan Dhouib: Demokratie, Pluralismus und Menschenrechte. Transkulturelle Perspektiven

Cover: Sarhan Dhouib. Demokratie, Pluralismus und Menschenrechte - Transkulturelle Perspektiven. Velbrück Verlag, 2014.
Velbrück Verlag, Weilerswist-Metternich 2014.
Der arabische Frühling hat gezeigt, dass die Ideen der Demokratie, der Würde und der Freiheit weder Ideen des Orients noch des Okzidents, weder des Nordens noch des Südens… … mehr lesen

Boualem Sansal: Allahs Narren. Wie der Islamismus die Welt erobert

Cover: Boualem Sansal. Allahs Narren - Wie der Islamismus die Welt erobert . Merlin Verlag, 2013.
Merlin Verlag, Gifkendorf 2013.
"Ich lehne es ab, mich von der Angst besiegen zu lassen." Boualem Sansal Schreiben ist seine Art zu kämpfen, dabei steht der Friedenspreisträger Boualem Sansal eigentlich für Dialog… … mehr lesen

Jean-Pierre Filiu/Cyrille Pomes: Der arabische Frühling. Graphic Novel

Cover: Jean-Pierre Filiu / Cyrille Pomes. Der arabische Frühling - Graphic Novel. Carlsen Verlag, 2013.
Carlsen Verlag, Hamburg 2013.
Am 17. Dezember 2010 beschlagnahmt die Polizei in der tunesischen Kleinstadt Sidi Bouzid den Obst- und Gemüsekarren eines jungen Straßenverkäufers - das Einzige, das er besaß, um seine… … mehr lesen

Boualem Sansal: Maghreb - eine kleine Weltgeschichte.

Cover: Boualem Sansal. Maghreb - eine kleine Weltgeschichte. Berlin University Press, 2012.
Berlin University Press, Berlin 2012.
Aus dem Französischen von Regina Keil-Sagawe. Ein Bogen, der sich über vier Jahrtausende und Tausende von Meilen spannt, von den Quellen des Nils bis zu den Kanaren, immer… … mehr lesen

Tahar Ben Jelloun: Arabischer Frühling. Vom Wiedererlangen der arabischen Würde

Cover: Tahar Ben Jelloun. Arabischer Frühling - Vom Wiedererlangen der arabischen Würde. Berlin Verlag, 2011.
Berlin Verlag, Berlin 2011.
Aus dem Französischen von Christiane Kayser. Das Zentrum der Welt hat sich nach Nordafrika verlagert. Ägypten, Tunesien, Libyen. Welche anderen Länder werden noch folgen? Das Volk geht auf… … mehr lesen

Archiv: Buchautoren