Verena Reinhardt

Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul

(Ab 10 Jahre)
Cover: Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul
Beltz und Gelberg Verlag, Weinheim 2016
ISBN 9783407820976
Gebunden, 521 Seiten, 17,95 EUR

Klappentext

Zusammen mit Hieronymus Brumsel, Spion der Königin von Südwärts, stürzt sich Friedrich Hummelreiter in ein wahnwitziges, schlamasseliges Abenteuer, in dessen Verlauf sie ein Komplott aufdecken und oft genug um ihr Leben fürchten müssen. Friedrich Löwenmaul, der aus einer berühmten Familie von Hummelreitern stammt, ist zunächst gar nicht begeistert, mit Brumsel den Norden des Landes auszuspionieren. Als sich die bezaubernde Königin Ophrys dann als gefährliche Despotin entpuppt, droht große Gefahr. Die Ereignisse überschlagen sich. Wird es Friedrich gelingen, alle Insekten, Kleinsttiere und sonstige Lebewesen zu vereinen, um den großen Krieg von Skarnland zu verhindern?

Rezensionsnotiz zu Die Welt, 19.03.2016

Vielleicht eignen sich Insekten deshalb so gut für fremde, verborgene Welten, weil diese sich dann ganz nah, im eigenen Vorgarten verstecken können, vermutet Norbert Zähringer: der Maßstab macht es möglich. In Verena Reinhardts "Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul" gibt es zwar Menschen, aber die sind kleiner als Insekten, erklärt der Rezensent. Züge, Raketen und Fabriken gibt es trotzdem, verrät Zähringer, und die Handlung erinnert an einen Spionage-Streifen mit Entführungen und Verfolgungsjagden, fasst der Rezensent zusammen, der die Mischung lustig und skurril findet.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 15.03.2016

Ganz verzaubert bleibt Rezensent Hubert Filser nach der Lektüre von Verena Reinhardts Debütroman "Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul" zurück. Nicht nur die Geschichte um die Hummel Hieronymus Brumsel und den Hummelreiter Friedrich Löwenmaul, die sich ins ferne Skarnland begeben, um einen Krieg zwischen den Reichen Nordwärts und Südwärts zu verhindern, zieht den Kritiker in ihren Bann. Vor allem ist es das liebevoll gestaltete Personal dieses Romans, in dem Filser glänzende Käfer, fette Raupen oder tätowierte Schmetterlinge begegnen, die sich immer wieder verwandeln. Ein ebenso detailverliebtes wie abenteuerreiches Buch, urteilt der Rezensent.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet