Tom Sharpe

Puppenmord

Roman. 4 CDs
Cover: Puppenmord
Patmos Verlag, Düsseldorf 2005
ISBN 9783491911796
CD, 22,95 EUR

Klappentext

4 CDs, Laufzeit 318 Minuten. Sprecher: Olli Dittrich. Wilt, softer Berufschullehrer mit dominanter Gattin, wird auf einer Party von der Gastgeberin ins Schlafzimmer gezerrt. Er wehrt sich - und fällt in Ohnmacht. Als er aufwacht ist er splitterfasernackt und ... untrennbar mit einer Gummipuppe verbunden. Wilt, bis auf die Knochen blamiert, ist sauer, vor allem auf seine Frau Eva, die ihn auf diese Party geschleift hatte. Er zieht der Puppe Kleider von Eva an und wirft sie in eine Baugrube. Dummerweise wird die Puppe in schnell härtendem Beton für eine echte Leiche gehalten, die Polizei hat schnell einen Verdächtigen: Wilt.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 13.10.2005

Man kann nicht behaupten, dass Tobias Lehmkuhl etwas zu loben gefunden hätte an der von Olli Dittrich gesprochenen Hörbuchfassung von Tom Sharpes "Puppenmord". Die Charaktere des Buches findet der Rezensent erbärmlich und unwahrscheinlich, den Humor slapstickhaft und abgestanden. Worum es geht? Ein Berufsschullehrer, ein abgehalfterter Typ, im Ganzen offenbar eine recht trübe Tasse, ist mit einer ebenso blöden und öden, vollkommen unsympathischen Frau verheiratet. Nun macht er sich in einem fort Mordgedanken. Auch Olli Dittrich kann Lehmkuhl offensichtlich nicht leiden, bezeichnet er ihn doch schlicht als "ehemaligen Moderator der Außenwetten bei 'Wetten dass...'". Die Leistung des Vorlesers hält der Rezensent für angemessen - also auf dem jämmerlichen Niveau von Sharpes Roman liegend. Konsequent sein Fazit: "Es bleiben zu lassen, ist manchmal die beste Wahl."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet